Ämterwechsel

Krankenhausapotheker wählen Holger Hennig zum neuen Präsidenten

Auf seiner Mitgliederversammlung im Rahmen des 33. Wissenschaftlichen Kongresses der Krankenhausapotheker hat der Bundesverband Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) e.V. turnusgemäß einen neuen Präsidenten gewählt.

Holger Hennig wird der ADKA für die nächsten zwei Jahre als Präsident voranstehen. Hennig (45) ist Direktor der Apotheke im Klinikum Stuttgart. Sein Vorgänger, Michael Lueb vom Evangelischen Krankhaus Bielefeld, wird zukünftig als 2. Vizepräsident im ADKA-Präsidium vertreten sein. Neu in das Präsidium gewählt wurden als 1. Vizepräsidentin Sabine Steinbach vom Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier und als Schriftführer Dr. Martin Hug vom Universitätsklinikum Freiburg. Pamela Reissner vom Klinikum Kassel wurde als Schatzmeisterin wiedergewählt. Aus dem Präsidium ausgeschieden sind Dr. Torsten Hoppe-Tichy und Dr. Steffen Amann. Der neue ADKA-Präsident kündigte in einem ersten Statement an, sich zukünftig intensiv dem Thema Benchmarking sowie den Möglichkeiten zur Unterstützung ärztlicher Tätigkeit durch den Krankenhausapotheker zuwenden zu wollen: "Wir haben auf unserer Mitgliederversammlung wichtige Beschlüsse zur Position der Krankenhausapotheke im Versorgungsprozess gefasst. In diesem Zusammenhang sind valide Zahlen zu Leistungen, Kosten und Nutzen der Krankenhausapotheken von besonderer Bedeutung, wozu wir in Kürze eine wissenschaftliche Studie auflegen werden. Außerdem wollen wir in nächster Zeit verstärkt prüfen, wie wir die Ärzte in ihrer Arbeit noch besser unterstützen können, um mit ihnen gemeinsam Konzepte für eine weitere Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit zu erarbeiten," so Holger Hennig. Dr. Jochen Schnurrer, Hildesheim, wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung die ADKA-Ehrennadel für seine Verdienste um die Arzneimitteltherapiesicherheit verliehen. Schnurrer hatte im Jahr 2003 mit einer wissenschaftlichen Arbeit über Medikationsfehler im Krankenhaus bundesweites Aufsehen erregt.

E.B./G.M.