Interview mit Josef Düllings (VKD)

"Gröhe fährt mit dem Panzer durchs Blumenbeet"

Josef Düllings, Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), spricht über die Frustration in den Krankenhäusern und lässt kein gutes Haar am Reformvorschlag der Bundesregierung.   weiter...

Kritik von Patientenschützern

Kliniken im Südwesten sparen auf Kosten der Pflege

Krankenhausbett im Flur mit Patientin und Schwestern

Baden-Württembergs Krankenhäuser haben einer Statistik zufolge in den vergangenen Jahrzehnten deutlich mehr Ärzte eingestellt und zugleich Pflegepersonal abgebaut. Dies ergibt sich aus einer Analyse der Deutschen Stiftung Patientenschutz.   weiter...

Verdi fordert mehr Pflegepersonal

Charité-Streik geht in die zweite Woche

Charite Altbau Innere Medizin

An Europas größter Universitätsklinik geht der Streik des Pflegepersonals in die zweite Woche. Die Tarifverhandlungen laufen aber weiter. Das jüngste Arbeitgeberangebot von 80 zusätzlichen Stellen hatte die Gewerkschaft abgelehnt.   weiter...

Haftpflicht

Kassen und Hebammen verhandeln über Ausgleich

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und Hebammen sind sich weiter uneins über den Ausgleich für die steigende private Berufshaftpflichtversicherung.   weiter...

Sana

Thomas Hoffmann ist neuer Geschäftsführer des Klinikums Remscheid

Mit Thomas Hoffmann übernimmt im Juli den Posten des Geschäftsführers am Klinikum Remscheid.   weiter...

Qualitätsbericht

Kliniken müssen 279 Qualitätsindikatoren darstellen

Die Krankenhäuser müssen in ihrem Qualitätsbericht für 2014 jetzt 279 der insgesamt 416 Qualitätsindikatoren aus der stationären Qualitätssicherung darstellen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss entschieden. Im Vergleich zum Berichtsjahr 2013 kommen 25 Indikatoren dazu, 41 fallen weg.   weiter...

Appell der Kassen

Schließt überflüssige Kliniken!

Johann-Magnus von Stackelberg

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) haben die Politik aufgefordert, die zusätzlich geplanten Mittel für Pflegekräfte in Krankenhäusern zielgenauer einzusetzen.   weiter...

Bundesweiter Aktionstag

Klinikmitarbeiter protestieren gegen Personalmangel

Tausende Klinikmitarbeiter sind am Mittwoch in ganz Deutschland einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi gefolgt und haben gegen eine chronische Unterfinanzierung der Personalkosten und eine unzureichende Personalausstattung an Krankenhäusern protestiert.   weiter...

Berechnungen des Gesundheitsministeriums

GKV-Reserven liegen bei 25 Milliarden Euro

Die Reserven der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) lagen Ende des ersten Quartals 2015 bei insgesamt 25 Milliarden Euro. 15,5 Milliarden davon entfallen auf die Krankenkassen, 9,8 Milliarden Euro auf den Gesundheitsfonds.   weiter...

Private Pflegewirtschaft

Brüderle wird Chef des neuen Arbeitgeberverbands

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) hat einen eigenen Arbeitgeberverband für die private Pflegewirtschaft gegründet. Vorsitzender wird der frühere FDP-Politiker Rainer Brüderle (70).   weiter...

Dienstleistungsgewerkschaft Verdi

Bundesweiter Aktionstag für mehr Klinikpersonal

Tausende Klinikmitarbeiter in ganz Deutschland sind am Mittwoch einem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gefolgt und haben gegen eine unzureichende Personalausstattung an Kliniken protestiert. Mehr als 1.300 Klinikunternehmen und die Deutsche Krankenhausgesellschaft unterstützten die Aktion.   weiter...

Charité Berlin

Einstweilige Verfügung gegen unbefristeten Streik abgelehnt

Das Arbeitsgericht Berlin hat die einstweilige Verfügung gegen den unbefristeten Verdi-Streik an der Charité abgelehnt.   weiter...

Johanniter Krankenhaus Treuenbrietzen

Kooperation mit Medizinischer Hochschule Brandenburg

Das Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen arbeitet zukünftig eng mit der Medizinischen Hochschule Brandenburg zusammen. Beide Seiten schlossen jetzt einen Kooperationsvertrag.   weiter...

Gastkommentar

Öffentliche Krankenhäuser – ja, wir brauchen sie!

"Notwendige Daseinsvorsorge oder teure Sozialromantik: Brauchen wir öffentliche Krankenhäuser” – so lautete auf dem Hauptstadtkongress der Titel einer Podiumsdiskussion, die der Klinikexperte Heinz Lohmann moderierte. Susann Breßlein, stellvertretende Vorsitzende des Interessenverbandes Kommunaler Krankenhäuser (IVKK), vermisste in der Diskussion wichtige Aspekte. Welche genau, erläutert sie in einem Gastbeitrag für kma online.   weiter...

Niedersachsen

Patientenfürsprecher ab 2016 verpflichtend

Krankenschwester am Bett, Patientin

In allen Krankenhäusern in Niedersachsen muss es ab Januar 2016 einen Patientenfürsprecher geben. Die Fürsprecher arbeiten ehrenamtlich und sollen Ansprechpartner für Patienten sein.   weiter...