Sana Krankenhaus Rummelsberg

Sabine Brase ist neue Pflegedirektorin

Sabine Brase (41) hat die Leitung der Pflegedirektion am Sana Krankenhaus Rummelsberg übernommen.   weiter...

Klinikreform

Gröhe hält DKG-Kritik für "irreführend"

Hermann Gröhe

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) reagiert zunehmend gereizt auf die Kritik der Deutschen Krankenhausgesellschaft an der Krankenhausreform. In einem Schreiben des Ministers an Abgeordnete des Bundestages wies Gröhe die DKG-Kritik nun als "unzutreffend und irreführend" zurück, berichtet die "Ärztezeitung".   weiter...

Elektronische Gesundheitskarte

Der Glaube zählt

Die Bundesregierung will trotz Lieferschwierigkeiten der Industrie am Zeitplan für die Erprobung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) festhalten. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens "muss fristgerecht kommen. Jetzt keine Ausreden", so Gesundheitsstaatssekretär Lutz Stroppe auf Twitter.   weiter...

Medizinische Versorgung für Asylbewerber

Einschränkungen teurer als die Regelversorgung

Die Einschränkungen bei der medizinischen Versorgung von Asylbewerbern sind seit Jahren politisch heftig umstritten. Nun zeigt eine Studie des Uniklinikums Heidelberg und der Uni Bielefeld, dass die Regelung auch wirtschaftlich fragwürdig ist.   weiter...

Krankenhausreport der Barmer GEK

Thüringer häufiger im Krankenhaus als alle anderen

Thüringen Flagge

Einwohner des Bundeslands Thüringen werden öfter und länger im Krankenhaus behandelt als der Rest der Republik. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Krankenhausreport der Barmer GEK hervor.   weiter...

Gesundheitsreform

Gröhe lässt Argumentationshilfe gegen Kritik der Kliniken erstellen

Hermann Gröhe

Das Gesundheitsministerium geht in einer Argumentationshilfe detailliert auf die Kritik der Krankenhäuser ein - nicht zuletzt, weil die Regierung von den Protesten der vergangenen Wochen beeindruckt ist.   weiter...

Ärztemangel im Nordosten

Viele ausländische Ärzte schließen die Lücken

Knapp 300 Ärzte fehlen in Mecklenburg-Vorpommern. Es wären mehr, wenn nicht zunehmend Stellen mit Medizinern aus dem Ausland besetzt werden.   weiter...

Pharma

Celgene plant Großübernahme

Der US-Pharmakonzern Celgene will sich mit einer Großübernahme tiefer in das Geschäft mit Medikamenten gegen Autoimmunerkrankungen einkaufen.   weiter...

Katholische Kirche

Neues liberales Arbeitsrecht greift nicht bundesweit

Das neue, liberalere Arbeitsrecht in der katholischen Kirche wird zum 1. August nicht bundesweit umgesetzt, sondern nur in 23 der 27 Diözesen.   weiter...

Finanzierung

„Und dann gibt es da noch uns als Geldgeber”

Krankenhäuser können sich nicht auf die Finanzierung durch Länder und Kassen verlassen. Sie müssen neue Geldtöpfe erschließen. Worauf die Kreditwirtschaft bei der Vergabe achtet, beschreibt Georg Heßbrügge von der Deutschen Apotheker- und Ärztebank.    weiter...

Krankenhausreform

Laumann rechnet mit Klinik-Schließungen

Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), rechnet im Zuge der Krankenhausreform mit der Schließung kleiner Kliniken. "Es gibt Städte in Deutschland, da haben sie im Umkreis von fünf Kilometern gleich mehrere Krankenhäuser. Dies wird man so wahrscheinlich nicht aufrechterhalten können", sagte Laumann der "Rheinischen Post".   weiter...

Bundestag

Linke fordert strengere Regelung gegen Korruption im Gesundheitswesen

Korruption im Gesundheitswesen soll nach dem Willen der Fraktion Die Linke künftig unter Strafe gestellt werden.   weiter...

Uniklinik Freiburg

Baden-Württemberg setzt auf Gesundheitsprävention nach „Freiburger Modell”

Die Uniklinik Freiburg erhält vom Kultusministerium Baden-Württemberg einen großen Auftrag für das Lehrergesundheitsprogramm des Landes.   weiter...

Interview mit Josef Düllings (VKD)

"Gröhe fährt mit dem Panzer durchs Blumenbeet"

Josef Düllings, Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), spricht über die Frustration in den Krankenhäusern und lässt kein gutes Haar am Reformvorschlag der Bundesregierung.   weiter...

Kritik von Patientenschützern

Kliniken im Südwesten sparen auf Kosten der Pflege

Krankenhausbett im Flur mit Patientin und Schwestern

Baden-Württembergs Krankenhäuser haben einer Statistik zufolge in den vergangenen Jahrzehnten deutlich mehr Ärzte eingestellt und zugleich Pflegepersonal abgebaut. Dies ergibt sich aus einer Analyse der Deutschen Stiftung Patientenschutz.   weiter...