Hybrid-OP

Maquet und Siemens vereinbaren Zusammenarbeit

Maquet, Anbieter von OP-Komplettlösungen, und Siemens Healthcare bringen in enger Zusammenarbeit ein kombiniertes System für Diagnose und chirurgische Eingriffe auf den Markt.
Bereits ab Mai 2012 werden die ersten Anlagen ausgeliefert und installiert. Herzstück der gemeinsamen Lösung sind das Angiographiesystem Artis zeego (Siemens) und das Magnus OP-Tischsystem (Maquet) . Die Anwendung ist in erster Linie für den Hybrid-OP vorgesehen. Entscheidender Vorteil der Kombi-Lösung sei die Vielseitigkeit, erklären die Unternehmen. Der OP ist zukünftig sowohl für die angiographische Bildgebung als auch für die offene Chirurgie einsetzbar. Beide Unternehmen sehen in der gemeinsamen Entwicklung erhebliche Wachstumspotentiale für den Hybrid-OP, besonders in der Kardiovaskularchirurgie, Neurochirurgie, Orthopädie, Traumatologie und Urologie.

Der Vertrag zwischen den Unternehmen gilt weltweit und wird von den Tochtergesellschaften beider Unternehmen individuell auf nationaler Ebene umgesetzt.

kma