Bayern

Zahl der Ärzte um 24 Prozent gestiegen

Die Zahl der berufstätigen Ärzte in Bayern ist auch im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Dennoch sieht die Landesärztekammer einen zunehmenden Mangel - vor allem bei den Hausärzten.   weiter...

Krankenhaus-IT

Agfa Healthcare übernimmt Tip Group

Weit verbreitet: Die Agfa HealthCare GmbH, Bonn, ist mit ihrem KIS-System ORBIS Marktführer für Krankenhaus-IT in Deutschland.

Agfa Healthcare hat die Tip Group mit Sitz in Graz in Österreich übernommen. Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen im Gesundheitsmarkt erweitert sich das Portfolio der Agfa Healthcare, die für integrierte IT- und Imaging-Systeme steht, im Bereich von spezialisierten Business Intelligence- und ERP- Lösungen im Krankenhaus.   weiter...

Ein Plus für Berlin

Kliniken erhalten 80 Millionen Euro mehr

Auf einen neuen Landesbasisfallwert für 2016 haben sich die Krankenkassenverbände und die Krankenhausgesellschaft in Berlin geeinigt. Der landeseinheitliche Durchschnittspreis für Krankenhausleistungen liege in diesem Jahr bei 3278,19 Euro, berichtet die "Ärzte Zeitung".   weiter...

Reha-Kliniken

Patienten aus Nachbarländern zieht es nach Thüringen

Reha-Sport hilft, Gelenke wieder zu stabilisieren

Thüringer Rehabilitationskliniken sind auch für Patienten aus anderen Bundesländern attraktiv. Vier von zehn kämen aus anderen Ländern zur Behandlung, teilte die Techniker Krankenkasse unter Berufung auf die amtliche Statistik mit.   weiter...

Umfrage unter Managern

So fühlt sich Deutschlands Chefetage

Um herauszufinden, was die Führungsriege hierzulande beschäftigt, hat das Diagnostik Zentrum Fleetinsel Hamburg (DZF) zusammen mit dem Marktforschungsinstitut TNS Emnid 300 Geschäftsführer und hochrangige Manager befragt. Insgesamt zeigt die Studie: Drei Viertel der Befragten sind im Berufs- und Privatleben gleichermaßen glücklich.   weiter...

Fresenius

Fresenius Kabi übernimmt U.S.-Produktionsstätte

Fresenius

Fresenius Kabi hat in den USA eine Produktionsstätte für Arzneimittel in vorgefüllten Fertigspritzen erworben. Über den Kaufpreis macht das Unternehmen keine Angaben.   weiter...

Ärztehonorar bei Behandlung von Privatpatienten

SPD fordert einheitliche Bezahlung

Die geplante Reform der Ärztehonorare für die Behandlung von privat Versicherten droht zum Streitfall zu werden. Die SPD will nach einem Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe verhindern, dass Ärzte bei der Behandlung von Privatpatienten mehr Geld bekommen.   weiter...

Biosimilars

Pro Generika verlangt besseren Marktzugang

Der Pharmaverband Pro Generika hat den Gesetzgeber aufgefordert, den Arzneimittelmarkt stärker für biotechnologisch hergestellte Nachahmerprodukte zu öffnen.   weiter...

Zielgröße Null

Viele Konzerne wollen keine Frauen im Vorstand

Die Frauenquote für Führungspositionen gilt ab dem 1. Januar 2016. Doch viele Unternehmen haben noch nicht reagiert. Dazu gehört auch der Gesundheitskonzern Fresenius.   weiter...

Millionenschwerer Betrug

Umstrittener Pharma-Chef Shkreli tritt nach Festnahme zurück

Nach seiner Festnahme wegen Betrugsvorwürfen ist der umstrittene Pharmamanager Martin Shkreli zurückgetreten. Sein Unternehmen, die amerikanisch-schweizerische Turing Pharmaceuticals AG, teilte mit, dass Shkreli mit sofortiger Wirkung nicht mehr Chef des Unternehmens sei, das er selbst Anfang des Jahres gegründet hatte.   weiter...

Städtisches Klinikum München

Sozialplan für 400 Klinikmitarbeiter am StKM

Städtisches Klinikum München-Schwabing

Für Mitarbeiter des Städtischen Klinikums München, denen wegen der wirtschaftlichen Schieflage des Unternehmens gekündigt werden soll, will die bayerische Landeshauptstadt eine Qualifizierungsgesellschaft gründen.   weiter...

Klinikum Region Hannover

KRH halbiert Defizit auf zehn Millionen Euro

Die Konsolidierung des Klinikums Region Hannover (KRH) schreitet voran: Für das Jahr 2015 kann mit einer deutlichen Reduktion des Defizits auf circa zehn Millionen Euro gerechnet werden. Der Wirtschaftsplan 2016 sieht eine weitere Halbierung auf rund fünf Millionen Euro vor. 2017 will das Großklinikum wieder ein ausgeglichenes Ergebnis erreichen.   weiter...

Ambulante Patienten in der Notaufnahme

100 Euro Defizit pro „Notfall”

21 Millionen Menschen haben 2010 in Deutschland eine Notaufnahme aufgesucht – auch weil der ärztliche Bereitschaftsdienst kaum bekannt ist. Für die Notfallbehandlung werden Krankenhäuser ärgerlicherweise extrem schlecht bezahlt.

Der Run auf die Notaufnahme in Krankenhäusern, vor allem nach Feierabend oder am Wochenende, ist für viele Kliniken zu einer Belastung geworden. Aktuelles Beispiel: die Uniklinik Magdeburg.   weiter...

Führungskräfte im Gesundheitswesen

Medizin-Management-Preis 2016 ausgeschrieben

Der Medizin-Management-Verband hat den Medizin-Management-Preis 2016 ausgeschrieben. Der Preis zeichnet Innovationen aus, die die Effizienz in der Gesundheits-Branche fördern.   weiter...

Griechenland

Jeder Dritte zahlt Schmiergeld bei Krankenhausbesuch

Schmiergeldzahlungen sind im griechischen Gesundheitswesen weiter gang und gäbe. Befragt wurden im Rahmen einer Studie der griechischen Anti-Korruptionsbehörde 2.741 Menschen.   weiter...