Folgen Sie der kma



 
TR

Elefantenhochzeit

Bayer will Monsanto übernehmen

Der deutsche Konzern Bayer, der sich immer mehr auf Pharma und Agrar konzentrieren will, hat angekündigt den US-Agrarchemieriesen Monsanto für 62 Milliarden US-Dollar (55,2 Milliarden Euro) kaufen.   weiter...

Rendite-Ziele

Montgomery warnt vor steigendem Druck auf Ärzte

Ärztekammer-Präsident Frank-Ulrich Montgomery kritisiert, dass sich der Konflikt zwischen Klinik-Leitung und Ärzten um die Rendite-Ziele immer weiter zuspitzt. Wie NDR 90,3 berichtete, sprechen Ärzte hinter vorgehaltener Hand über Fälle, in denen leitende Ärzte rausgeworfen werden, weil ihre Abteilung nicht genügend Umsatz macht.   weiter...

Pharmabranche

Merck steigert Umsatz um 3,7 Milliarden Euro

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA ist dank eines florierenden Laborgeschäfts gut ins Jahr gestartet. Dabei half der Zukauf des US-Anbieters Sigma-Aldrich. Auch im Pharmabereich lief es rund.   weiter...

Iranische Pharmabranche

Thüringens Wirtschaftsminister setzt auf Kooperation

Thüringen will sich an der Modernisierung der iranischen Pharmabranche beteiligen. Dazu haben die Glatt Ingenieurtechnik GmbH aus Weimar, Thüringens Wirtschaftsministerium und das iranische Gesundheitsministerium eine Kooperation unterzeichnet.   weiter...

Pharmadeal

Pfizer will Anacor für 5,2 Millionen Dollar kaufen

Das US-Pharmaunternehmen wollte eine Mega-Fusion mit dem Rivalen Allergan eingehen - und ist gescheitert. Nun will Pfizer den kleineren Konkurrenten Anacor schlucken.   weiter...

Deutsche Wirtschaft

Plus von 0,7 Prozent im ersten Quartal

Die Deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal dieses Jahres um 0,7 Prozent gewachsen.   weiter...

Carl Zeiss

Carl Zeiss Meditec wächst dank Nachfrage aus China

Carl Zeiss Konzernzentrale in Oberkochen

Der Medizintechnik-Hersteller Carl Zeiss Meditec wächst dank guter Geschäfte mit seinen Augenheilkunde-Produkten. Der operative Gewinn (Ebit) stieg im ersten Halbjahr um 23,4 Prozent auf 75,28 Millionen Euro, wie das TecDax-Unternehmen am Mittwoch in Jena mitteilte.   weiter...

Allianz

Schaden- und Unfallgeschäft rettet den Start ins Jahr

Allianz Flagge

Bei Europas größtem Versicherer Allianz hat ein starkes Schaden- und Unfallgeschäft zum Jahresstart Gewinnrückgänge der anderen Sparten abgefedert. Die größte Konzernsparte steigerte ihren operativen Gewinn im ersten Quartal um 12 Prozent auf gut 1,4 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern bei der Vorlage des Quartalsberichts mitteilte.   weiter...

Nexus AG

Software-Unternehmen weiter im Umsatzhoch

Der auf klinische Software spezialisierte Konzern konnte laut eigenen Angaben im ersten Quartal 2016 seinen Umsatz um 15 Prozent steigern. Auch das Ergebnis vor Steuern und Zinsen konnte die Nexus AG um rund 22 Prozent verbessern. Bereits im vergangenen Jahr steigerte der eHealth Spezialist seinen Umsatz um 21,4 Prozent und das Ergebnis (EBIT) um 20 Prozent. Damit kann es seine positive Ergebnisentwicklung fortsetzen.   weiter...

Fresenius

Gesundheitskonzern steigert Gewinn um 13 Prozent

Fresenius hat zum Jahresanfang erneut kräftig zugelegt. Grund ist das boomende Geschäft mit Flüssigmedizin. Dabei dämpften negative Währungseffekte das Wachstum leicht.   weiter...

Investitionsbarometer NRW

Krankenhausgesellschaft klagt über Milliardenloch

Was Kliniken seit Jahrzehnten spüren, wird nun erstmals durch eine flächendeckend erhobene Studie der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen belegt: Die Krankenhäuser in NRW sind strukturell unterfinanziert. 500 Millionen Euro investierte das Land 2014 in die Infrastruktur und Technik seiner Kliniken. Der tatsächliche Investitionsbedarf aber liegt jährlich bei 1,5 Milliarden Euro.   weiter...

Niedersachsen

7.350 Euro pro Minute für Medikamente

Ärzte haben 2015 in Niedersachsen pro Minute Medikamente für 7.350 Euro an gesetzlich versicherte Patienten verschrieben. Das teilte die Techniker Krankenkasse unter Berufung auf Statistiken des GKV-Spitzenverbandes mit.   weiter...

Klinikkette Mater Private

Fresenius-Tochter FMC nicht mehr an Übernahme interessiert

Der Dialyse-Konzern Fresenius Medical Care (FMC) hat sich der "FAZ" zufolge aus dem Bieterprozess um die irische Klinikkette Mater Private zurückgezogen.   weiter...

Otto Bock

Gute Geschäfte mit Prothesen

Der Prothesen-Hersteller Otto Bock hat den Umsatz deutlich erhöht. Die Erlöse betrugen 2015 rund 1,031 Milliarden Euro, sagte ein Sprecher. Für 2017 plant die Firmengruppe ihren Börsengang.   weiter...

Sanofi

Feindliches Milliarden-Angebot für Medivation

Sanofi, Antibiotika-Forschung, Petrischale

Der französische Pharmahersteller Sanofi will die US-Firma Medivation schlucken - auch gegen deren Willen. Für das biopharmazeutische Unternehmen bieten die Franzosen in bar 52,50 US-Dollar pro Aktie, teilte Sanofi mit.   weiter...