Meierhofer

Unternehmen übernimmt Reha-KIS Shiva

Im Januar hat Meierhofer den Geschäftsbereich II der Cortex Software GmbH übernommen. Mit der Übernahme geht das Krankenhausinformationssystem (KIS) Shiva, das bereits seit 25 Jahren in den Reha-Kliniken der MediClin AG im Einsatz ist, in das Meierhofer Portfolio über.   weiter...

AOK

Generika-Ausschreibung in Höhe von 1,1 Milliarden Euro

Die AOK-Gemeinschaft hat im Europäischen Amtsblatt die Ausschreibung der 17. Tranche der bundesweiten Rabattverträge für Generika veröffentlicht. Sie umfasst 58 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen (59 Fachlose). Die Verträge lösen überwiegend die Kontrakte der Tranche AOK XIII ab.   weiter...

Berliner Krankenhausplan

Ende des Sparprogramms?

Berliner Krankenhäuser sollen wieder mehr Betten bekommen und sich verstärkt auf hochbetagte Patienten einstellen. Das sieht der neue Krankenhausplan für die Jahre 2016 bis 2020 vor, wie die Gesundheitsverwaltung ankündigte.   weiter...

Pharma-Bad-Boy

Martin Shkreli vor Gericht

Martin Shkreli kaufte mit seiner Firma Turing Pharmaceuticals das Entzündungs-Medikament Daraprim, das unter anderem Aids-Patienten helfen soll. Daraufhin erhöhte er im September vergangenen Jahres schlagartig den Preis von 13,5 auf 750 Dollar pro Pille. Jetzt steht er in New York vor Gericht - doch nicht wegen Halsabschneiderei im Pharma-Business.   weiter...

Verdacht auf Untreue

Ermittler durchsuchen KBV-Büros

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue in Millionenhöhe gegen Verantwortliche der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Das Verfahren richte sich gegen elf Beschuldigte, sagte Martin Steltner, Sprecher der Staatsanwaltschaft. In Berlin wurden Büros durchsucht.   weiter...

Früherkennung

Weniger Darmkrebs in Rheinland-Pfalz

Die Zahl der Darmkrebs-Fälle in Rheinland-Pfalz ist seit Einführung der Krebsfrüherkennung 2002 deutlich zurückgegangen. Der Trend ist bundesweit zu beobachten.   weiter...

In-vitro-Diagnostik

Mehr Umsätze, weniger Gewinne

Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) hat in Berlin die Ergebnisse seiner repräsentativen Branchenumfrage zu den wirtschaftlichen Erwartungen für das Jahr 2016 vorgestellt. Befragt wurden die im Verband vertretenen Hersteller von In-vitro-Diagnostika (IVD). Resultat für 2015: Im Vergleich zur gesamten deutschen Wirtschaft und mit Blick auf andere Medizintechnikbranchen ist das Wachstum in der Labordiagnostik flach. Aussichten 2016: positiv.   weiter...

Gehaltsreport 2016

Ärzte verdienen mehr durch Jobwechsel

Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland bleibt im Vergleich zum Vorjahr unverändert – bei rund 52.000 Euro brutto im Jahr. An der Spitze bleiben unangefochten die Gehälter der Ärzte. Das geht aus dem Gehaltsreport der Online-Jobbörse Stepstone hervor, für die 50.000 Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen befragt wurden.   weiter...

Klinische Studien

Bioclinica übernimmt Clinverse

Bioclinica, ein Spezialanbieter von Dienstleistungen und Technik für klinische Studien, hat das Unternehmen Clinverse übernommen. Bioclinica will durch Zukäufe zu einem führenden Unternehmen seiner Branche werden.   weiter...

Medizintechnik

Johnson & Johnson streicht 3.000 Stellen

Der US-Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) setzt in seinem Medizintechnik-Geschäft den Rotstift an. Rund 3.000 Stellen sollen in diesem Bereich innerhalb von zwei Jahren weltweit wegfallen, teilte das Unternehmen mit.   weiter...

Warnstreik am Krankenhaus Demmin

Mitarbeiter fordern mehr Geld

Beschäftigte des kommunalen Kreiskrankenhauses in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sind in einen Warnstreik getreten. Mehr als 30 nichtärztliche Mitarbeiter forderten an den Auffahrten der Klinik und am Markt eine bessere Bezahlung, wie eine Krankenhaussprecherin sagte.   weiter...

Klinikeinkauf

Prospitalia übernimmt PCM

Im Zuge ihrer strategischen Weiterentwicklung hat die Einkaufsdienstleistungsgesellschaft Prospitalia 100 Prozent der Anteile an der Pro Care Management GmbH (PCM) übernommen.   weiter...

Gutachten der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Notfallambulanzen machen finanzielle Verluste

Nach Schätzungen der deutschen Gesellschaft für interdisziplinäre Notfall-Medizin (DGINA) werden jährlich rund 20 Millionen Notfall-Patienten ambulant und stationär in deutschen Krankenhäusern behandelt - geschätzt die Hälfte davon rein ambulant. Doch viele Erkrankungen sind kein echter Notfall. Ein Gutachten der Deutsche Krankenhausgesellschaft hat die wirtschaftliche Situation der ambulanten Notfallaufnahme untersucht.   weiter...

Milliardendeal in der Pharmabranche

Shire übernimmt Baxalta

Menschen, Medikamente

Der britisch-irische Konzern Shire will den US-Konkurrenten Baxalta für rund 32 Milliarden Dollar (rund 29 Milliarden Euro) erwerben. Die Übernahme soll Mitte 2016 abgeschlossen sein.   weiter...

Bayern

Zahl der Ärzte um 24 Prozent gestiegen

Die Zahl der berufstätigen Ärzte in Bayern ist auch im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Dennoch sieht die Landesärztekammer einen zunehmenden Mangel - vor allem bei den Hausärzten.   weiter...