Tarifeinigung in Berlin

Vier Prozent mehr Gehalt für Charité-Ärzte

Charite Altbau Innere Medizin

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Marburger Bund Berlin/Brandenburg haben sich auf Eckpunkte für einen Tarifabschluss zum TV–Ärzte Charité verständigt.   weiter...

Apetito

Catering-Konzern auf Erfolgskurs

Die Apetito Gruppe ist im Jahr 2014 erneut gewachsen. Die Umsätze stiegen um gut drei Prozent auf 774 Millionen Euro.   weiter...

Reha-Markt

Orpea übernimmt Celenus Kliniken

Die Orpea-Gruppe, ein internationaler Betreiber von Rehakliniken und Altersheimen, hat die Celenus Kliniken von der Beteiligungsgesellschaft Auctus Private Equity übernommen.   weiter...

Nexus AG

Umsatz im ersten Quartal um 22,4 Prozent gestiegen

Die auf klinische Software spezialisierte Nexus AG hat seinen Umsatz im ersten Quartal 2015 um 22,4 Prozent und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen um 17,3 Prozent gesteigert.   weiter...

Merck

Teure Krebsforschung verhindert Höhenflug

Zwar stieg der Umsatz im ersten Quartal - getrieben vom starken Dollar - kräftig um knapp 16 Prozent im Jahresvergleich auf 3,04 Milliarden Euro. Der Gewinn im laufenden Geschäft konnte da allerdings nicht mithalten.   weiter...

Gesundheitsbranche

Wachstums- und Jobmotor

Jeden neunten Euro in Deutschland hat im vergangenen Jahr die Gesundheitsbranche erwirtschaftet. So lautet ein Ergebnis der „Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung”, die mehrere deutsche Forschungsinstitute vorgelegt haben.   weiter...

IT

CompuGroup wächst um acht Prozent

Der eHealth Anbieter CompuGroup Medical erzielte im ersten Quartal 2015 einen Umsatz von 132,3 Millionen Euro.   weiter...

Quartalsbericht 2015

Rhön startet solide ins neue Geschäftsjahr

Der Umsatz bei Rhön lag im ersten Quartal bei 276,1 Millionen Euro, unterm Strich blieben 32,8 Millionen Euro als Gewinn.   weiter...

Medizintechnik

Hartmann AG behauptet sich im Wettbewerb

Trotz des Preisdrucks im Gesundheitswesen hat der Medizinartikelhersteller seinen Gewinn in den ersten drei Monaten des Jahres gesteigert.   weiter...

Fresenius

Gewinnsprung im ersten Quartal

Der Medizinkonzern Fresenius profitiert weiter von Lieferengpässen der US-Konkurrenz. Im ersten Quartal schnellte das Ergebnis um mehr als ein Viertel nach oben, wie der Dax-Konzern mitteilte. Nach einem durchwachsenen Vorjahr trug auch die Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care wieder mehr zum Gewinn bei.   weiter...

Blutgerinnungshemmer

Ausgaben sind um das Zehnfache gestiegen

Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Blutgerinnungshemmer sind in den zurückliegenden Jahren sprunghaft gestiegen.   weiter...

Medizintechnik

Kosten für Konzernumbau bei Philips drücken auf Gewinn

Der vor der Aufspaltung stehende niederländische Elektronik-Konzern Philips hat wegen hoher Umbaukosten im ersten Quartal deutliche Verluste erwirtschaftet.   weiter...

Fresenius

Euroschwäche gibt dem Gesundheitskonzern Rückenwind

Der Medizinkonzern Fresenius dürfte mit Rückenwind vom schwachen Euro und Wachstum in allen Sparten einen guten Jahresstart erwischt haben.   weiter...

Tarifabschluss

Helios einigt sich mit Ärzten

Helios und der Marburger Bund haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die 2.500 Ärzte des Unternehmens geeinigt, die in den 24 ehemaligen Rhönkliniken beschäftigt sind. Danach steigen die Ärztegehälter rückwirkend zum 1. Januar 2015 um 2,3 Prozent, ab 1. Februar 2016 um weitere 2,8 Prozent.   weiter...

Rhön-Klinikum

1,23 Milliarden Euro Konzerngewinn

Bei einem Umsatz von 1,51 Milliarden Euro hat der Rhön-Konzern 2014 ein EBITDA – das heißt, Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen – von 1,41 Milliarden Euro erzielt. Der Konzerngewinn beträgt 1,23 Milliarden Euro. Hauptsächlicher Grund für das ungewöhnlich hohe Ergebnis ist der Verkauf von 43 Kliniken, den das Unternehmen im vergangenen Jahr zum Abschluss brachte.   weiter...