Wir sind offiziellles Organ und Kooperationspartner der folgenden Verbände und Partner:

FKT - Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V.ÖVKT - Österreichischer Verband der KrankenhaustechnikerInnenDGIV - Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung e.VAKGM - Arbeitskreis für Gesundheitsökonomie und -management e. V.Medica e. V.

Brandschutz

Ein leicht vermeidbares großes Risiko

In einem Zeitraum von zehn Jahren waren die zehn größten Schäden in Krankenhäusern außerhalb Europas keine Brandschäden, sondern Folgen von Naturkatastrophen. Europäische Krankenhäuser verzeichneten im gleichen Zeitraum dagegen ausschließlich Brandschäden. Was machen die anderen anders?   weiter...

Energiedienstleistungsgesetz

Nach dem Audit ist vor dem Audit

Alle Krankenhäuser, die es geschafft haben, pünktlich zum 5. Dezember letzten Jahres ihre Energieaudits nach DIN 16247-1 fertigzustellen, haben danach zweifellos mehr oder weniger erschöpft aufgeatmet. Das Thema jetzt erst mal beiseite zu legen, bis in vier Jahren das nächste Audit fällig wird, ist nun jedoch die denkbar schlechteste Strategie.   weiter...

Brandschutz

Für Richter ist Sicherheit simpel

„Haben Sie alles Mögliche getan, um sicherzustellen, dass nichts passiert?” Für Richter ist das die einzig relevante Frage, wenn sie nach Unfällen über Haftungsansprüche entscheiden. Der viel bemühte Bestandsschutz und andere technische wie rechtliche Spitzfindigkeiten halten dieser vereinfachten Sicht des Themas Sicherheit nur so lange Stand, wie tatsächlich nichts passiert.   weiter...

Der ÖVKT im Jahr 2016

Zukunftstechnologien den Weg bereiten

Zukunftstechnologien – was bedeutet dieses Schlagwort für die Krankenhaustechnik? Welche Technologien braucht das Gesundheitswesen für eine erfolgreiche Zukunft? Leben totgesagte Techniken wie die gute alte Rohrpost und die DECT-Telefonie am Ende länger als gedacht? Auf welche Neuheiten sollten sich Techniker einstellen, wie innovativen Techniken den Weg ebnen?   weiter...

DGIV

Ein weiter Weg

Schlussfolgerungen aus dem 12. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V.   weiter...

12. Bundeskongress der dgiv

Wege zur Überwindung der Sektorengrenzen

Auf dem 12. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV) am 2. Dezember 2015 in Berlin ging es vornehmlich um Erfordernisse zur Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung.   weiter...

AKGM und kma gründen Kooperation

kma freut sich über Vernetzung mit 600 jungen Gesundheitsökonomen

Die Gesundheitsökonomie ist eine Wissenschaft, die vor Ideen, Studien und Diskussionen sprudelt. Ohne Vernetzung und Dialoge findet sich hier niemand zurecht. Umso mehr freut sich die kma-Redaktion, den Arbeitskreis für Gesundheitsökonomie und -management als Kooperationspartner gewonnen zu haben.    weiter...

MEDICA e. V. unterstützt FIBOmed-Kongress

Fortbildung an der Schnittstelle zwischen Fitness, Gesundheit und Medizin

„Mens sana in corpore sano”, sagten die alten Römer und meinten damit, dass in einem gesunden Körper ein gesunder Geist wohnt. Die Bedeutung von körperlicher Fitness für die körperliche und seelische Gesundheit wird in der Medizin sehr hoch eingeschätzt. Deshalb unterstützt die MEDICA Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin e. V. bei der FIBO 2013 erstmals einen Kongress zum Thema Bewegungsmedizin.   weiter...