Georg Thieme Verlag KG
Anzeige

Echtzeithinweise während des DiktatsDurch „Nudging“ im richtigen Moment Dokumente optimieren!

Moderne medizinische Spracherkennung wie die von AlsterText mitentwickelte Software Fluency Direct bietet bereits exzellente Ergebnisse in der Erkennung, erleichtert die Navigation im ausgewählten Programm und führt folglich schnell zu einer hohen Anwenderzufriedenheit. Doch noch besser geht immer.

AlsterText: Sprachverstehen mit Echtzeitfeedback
AlsterText GmbH & Co. KG

Sprachverstehen mit Echtzeitfeedback

Intelligente Verknüpfung AlsterText
AlsterText GmbH & Co. KG

Dienstleistung und Technologie intelligent miteinander verknüpft

Durch Natural Language Understanding in Fluency Direct wird nicht nur Sprache erkannt, also Gesprochenes eins zu eins in Text umgewandelt, sondern durch eine semantische Textanalyse auch noch der Inhalt von gesprochenen Sätzen erkannt. Dadurch kann z.B. die Satzstellung verbessert werden oder bei Wortendungen oder Artikeln der richtige Fall oder Genus gesetzt werden. Im Ergebnis erzielen vor allem Nicht-Muttersprachler und Dialekt-Sprecher deutlich bessere und gefälligere Dokumentationen.

Ausgereiftes Natural Language Understanding wie Fluency Direct benötigt jedoch eine viel höhere Rechenleistung, die nur in hochperformanten Rechenzentren abgerufen werden kann. Die lokalen Klinik-Server-Infrastrukturen bei den klassischen On-Premise-Lösungen für frühere Generationen von Spracherkennung erreichen diese notwendige Rechenleistung in der Regel nicht. Fluency Direct wird daher aus dem Frankfurter Rechenzentrum des global führenden Cloudanbieters heraus betrieben, der die erforderlichen Kapazitäten 24/7 ausfallsicher und datenschutzkonform bereithält. Ebenfalls aus der Cloud heraus operiert das nächste logische Add-On der M*Modal Fluency Produktfamilie: CDI Engage.

Umfassendes Wissen direkt am Cursor

CDI Engage kombiniert die semantische Textanalyse aus dem Natural Language Understanding mit dem umfassenden medizinischen Content Management von 3M und kann SNOMED CT als den globalen Goldstandard der Gesundheitsterminologie umsetzen. Seit Anfang 2021 stellt das BfArM SNOMED CT auch für Deutschland bereit. Mit LOINC kann eine weitere internationale Ontologie eingebunden werden. In den USA ist CDI Engage seit vielen Jahren erfolgreich etabliert. Nun wird das Produkt auch in Deutschland verfügbar. AlsterText hat erste Kliniken bereits im Herbst 2021 angebunden.

CDI Engage stellt das medizinische Wissen direkt am Cursor zur Verfügung. Während Fluency Direct die Dokumentation erstellt, erkennt CDI Engage fortlaufend den Content und gibt in Echtzeit Hinweise auf ggf. unvollständige, widersprüchliche oder möglicherweise fehlende Informationen, die für eine vollständige und richtige Dokumentation für Patienten, Einweiser und die interne Kodierung und Abrechnung elementar ist.

CDI Engage wird im Übrigen bequem mit einem einfachen Mausklick auf der Fluency Direct Ebene für den Einsatz während des ärztlichen Diktats freigeschaltet. Es kann jedoch auch als alleinstehende Lösung eingesetzt werden, die von Pflege, Arzt, Kodierer oder Abrechner bei Bedarf aktiviert wird, um bereits bestehende Dokumente auf etwaige Schwachstellen zu untersuchen. CDI Engage ist so konstruiert, dass die semantische Textanalyse im Zusammenspiel mit den Ontologien auch Kodiervorschläge nach ICD 10 erzeugen kann.

Die Anwender im Fokus

Entscheidend für den Erfolg eines solchen Plattformkonzepts, das sehr umfassend medizinisches Wissen verarbeitet und anbietet, ist die angemessene Einbindung der Anwender und die Berücksichtigung der Anforderungen aus den jeweiligen Arbeitsabläufen. So ist das Timing für die Anzeige der „Nudges“ elementar für die Akzeptanz des Produkts im Live-Betrieb – sie dürfen nicht zu früh und nicht zu spät kommen. Jeder Anwender entwickelt hierzu unterschiedliche Präferenzen, ebenso wie bei der Menge der Hinweise, die maximal während eines Diktats angezeigt werden sollten. AlsterText sorgt gemeinsam mit seinem Partner 3M dafür, dass eine maximale Anwenderfreundlichkeit erreicht wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!