... Fortsetzung des Artikels

Kooperation

Thieme beteiligt sich an digitaler Entlass-Plattform Recare

Ziel: Deutschlandweit mehr Partner gewinnen

„Mit Thieme haben wir einen Partner, dessen Netzwerk und patientenzentrierte Angebote ideal zu unseren Anliegen passen. Heute schon kooperieren wir in Berlin mit 90 Prozent der Einrichtungen und stellen eine Echtzeit-Koordination der Anschlussversorgung sicher. In diese Richtung wollen wir uns auch in anderen Regionen entwickeln“, betont Maximilian Greschke, Gründer und Geschäftsführer von Recare.

Eines der wichtigen Ziele Recares für die Zukunft ist es, deutschlandweit immer mehr Krankenhäuser und Nachversorger als Partner zu gewinnen und so den Überleitungsprozess mithilfe der Entlass-Plattform noch transparenter und effizienter zu gestalten. „Die Kooperation mit Thieme wird hierbei sicherlich hilfreich sein“, so Greschke.

  • Schlagwörter:
  • Thieme
  • Entlass-Plattform
  • Recare

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren