kma Online
Personalie

Christian Rilz ist neuer Geschäftsführer im Albertinen-Krankenhaus

Seit dem 1. Januar 2018 hat Christian Rilz die Geschäftsführung im Albertinen-Krankenhaus übernommen. Sein Vorgänger Tobias Schwarz verlässt das Unternehmen.

Christian Rilz

Albertinen-Krankenhaus

Christian Rilz ist neuer Geschäftsführer des Albertinen-Krankenhauses.

Tobias Schwarz, langjähriger Geschäftsführer des Albertinen-Krankenhauses, hat sich entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Er hat daher das Unternehmen in wechselseitigem Einvernehmen verlassen und seine Tätigkeit als Geschäftsführer in der Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus gGmbH sowie in der Zentrum für Psychische Gesundheit gGmbH (ZPG) zum 31.12.2017 beendet.

Zum 1. Januar 2018 wird Herr Christian Rilz die Nachfolge als Geschäftsführer des Albertinen-Krankenhauses antreten. Herr Rilz ist bereits seit Juli diesen Jahres im Rahmen des Projektes „Standortübergreifende Zusammenarbeit“ beratend für Albertinen tätig. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Gesundheitsbereich, die er sich u.a. als Geschäftsführer von Labor Berlin sowie als Leiter der Geschäftsbereiche Unternehmenscontrolling und Medizinisches Leistungsmanagement der Charité - Universitätsmedizin Berlin erworben hat.

Die Geschäftsführung des ZPG liegt zukünftig in den Händen von Herrn Ralf Zastrau, der diese Aufgabe zusätzlich zu seinen Funktionen als langjähriger Geschäftsführer im Albertinen-Haus und der Albertinen Services-Hamburg GmbH, wahrnimmt.

  • Schlagwörter:
  • Christian Rilz
  • Albertinen-Krankenhaus
  • Tobias Schwarz

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren