Abschied

Geschäftsführer verlässt Salus Altmark Holding

In der Geschäftsführung der Salus Altmark Holding gGmbH gibt es eine personelle Veränderung. Der bislang in der Doppelspitze als Geschäftsführer tätige Matthias Lauterbach hat sich aus seiner Position verabschiedet, um eine berufliche Neuorientierung anzustreben.

Exit

Unsplash/Michael Jasmun

Symbolfoto

In Respekt vor dieser Entscheidung stimmten Gesellschafterversammlung und  Aufsichtsrat der Salus Altmark Holding einer einvernehmlichen Vertragsauflösung zu. Sie dankten Herrn Lauterbach für das engagierte Wirken, mit dem er insbesondere die Entwicklung der Altmark-Klinikum gGmbH geprägt hat. Die Geschäftsführung der Salus Altmark Holding gGmbH obliegt weiterhin Herrn HansJoachim Fietz-Mahlow.  Matthias Lauterbach war seit 2013 als  Geschäftsführer der Altmark-Klinikum gGmbH tätig.  Nach dem Zusammenschluss mit der Salus gGmbH unter dem Dach der Salus Altmark Holding trug er auch hier in geschäftsführender Verantwortung zur weiteren Unternehmensentwicklung bei.

Landrat Michael Ziche, der die Gesellschafterrechte des Altmarkkreises Salzwedel an der Salus Altmark Holding gGmbH wahrnimmt, erklärt: „Wir respektieren diese persönliche Entscheidung und danken Herrn Lauterbach für seine Arbeit. Er hat maßgeblichen Anteil daran, dass sich das Altmark Klinikum auch unter schwierigen Rahmenbedingungen als verlässlicher regionaler Gesundheitsversorger positioniert hat.“   

  • Schlagwörter:
  • Veränderung
  • Geschäftsführer
  • Salus Altmark Holding

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren