... Fortsetzung des Artikels

ZAEMP

Moderne Sterilisationsanlage am Universitätsklinikum Bonn eröffnet

„Dazu gehört ein effizient und effektiv organisiertes Aufbereitungsmanagement. Nur so lässt sich der hohe Hygienestandard, den ein Spitzenklinikum vorhalten muss, wirtschaftlich gewährleisten. Da das UKB den zweithöchsten Schweregrad bei der Behandlung von Patienten deutschlandweit aufweist, sind die Anforderungen am UKB besonders hoch.“

Gerätepark mit 17 Medizingeräten

Dementsprechend wurde im Rahmen des Ersatzbaus auch der Gerätepark erneuert. Neben dem Industrielift umfasst er nun insgesamt 17 Medizingeräte, die den neuesten Energierichtlinien entsprechen. Damit genügt die ZAEMP den maximalen Qualitätsanforderungen, die neueste Operationsverfahren mit sich bringen. Zum anderen wurde die EDV-Anlage auf den neuesten Stand gebracht. Nun ist bei Bedarf eine tägliche Inventur auf Knopfdruck möglich.

Der Ersatzbau der ZAEMP befindet sich im Bereich Mitte des Campus Venusberg. Das eingeschössige, 1268 Quadratmeter große Gebäude wurde für insgesamt 9,25 Millionen Euro gebaut und ausgestattet und damit innerhalb des Zeit- und Kostenplanes fertiggestellt.

  • Schlagwörter:
  • Sterilisationsanlage
  • Universitätsklinikum Bonn
  • ZAEMP

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren