Panorama

Patient tötet Arzt und sich selbst

Schießerei an der Berliner Charité

Laut Informationen mehrerer Zeitungen hat am Benjamin-Franklin-Klinikum in Berlin ein ehemaliger Patient einen Arzt angeschossen, der wenig später an seinen Verletzungen starb. Nach den tödlichen Schüssen nahm sich der Täter selbst das Leben. Weiterlesen

Barbara Napp im Expertengespräch

Vom fernen Osten lernen

Seit Anfang des Jahres kooperiert das Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) bei der Pflege mit dem Tongji-Hospital im chinesischen Wuhan. Barbara Napp, pflegerische Zentrumsleitung am UKE, erzählte im Expertengespräch am kma Stand, was Deutsche und Chinesen bei der Pflege voneinander lernen können. Weiterlesen

Hauptstadtkongress

Ministerium droht Bremsern der Datenautobahn

Mit der Entwicklung der Telematikinfrastuktur ist das Gesundheitsministerium gar nicht zufrieden. Sollten sie weiter Umsetzungsfristen verstreichen lassen, drohen den Teilnehmern des Projekts zur Vernetzung im Gesundheitswesen Sanktionen. Das hat die parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz (CDU) beim Hauptstadtkongress Medizin und... Weiterlesen

Geplante Klinik-Holding in Brandenburg

Kommunale Antwort auf die Privaten

Steffen Grebner, Chef des Klinikums Ernst von Bergmann, will in Brandenburg eine Kette kommunaler Kliniken gründen, und so den Umsatz seines Unternehmens in den nächsten fünf Jahren von 250 auf 500 Millionen Euro verdoppeln. Im kma Interview erklärt Grebner, wie er dies bewerkstelligen wird. Weiterlesen

Demenzforschung

Telekom aktiviert eine Million Gamer

Spielen gegen das Vergessen – das ermöglichen die Initiative „Game for Good“ sowie das mobile Spiel „Sea Hero Quest“, mit dem die Deutsche Telekom die Demenzforschung unterstützen will. Bereits zwei Wochen nach dem Start haben das mobile Spiel weltweit eine Million Menschen heruntergeladen. Weiterlesen

Uniklinik Münster

Eltern von Philipp Mißfelder ziehen Klage zurück

Die Eltern des verstorbenen Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder wollen nicht weiter juristisch die Herausgabe der Krankenunterlagen ihres Sohnes erzwingen, berichtet „Spiegel online". Demnach zogen sie ihre Klage gegen das Uniklinikum Münster zurück, was offenbar auch der Anwalt seiner Witwe bestätigte. Weiterlesen

MDK-Jahresstatistik

Immer mehr Behandlungsfehler

Immer mehr Patienten wenden sich wegen eines Verdachts auf Behandlungsfehler an ihre Krankenkasse. Die Medizinischen Dienste der Kassen (MDK) untersuchten im vergangenen Jahr 14.828 solcher Vorwürfe. In fast jedem vierten Fall, nämlich 4064 Mal, bestätigten die Gutachter den Verdacht. Weiterlesen