Politik

Ärztemangel

Bremen prüft kleine Lösung bei Medizinstudium

Im Kampf gegen Ärztemangel will der rot-grüne Senat in Bremen Medizinstudenten im praktischen Teil ihrer Ausbildung in die Hansestadt holen. Diese Möglichkeit soll in den kommenden Jahren geprüft werden. Den Aufbau eines teuren kompletten Studiengangs Medizin lehnt die jetzige Koalition aber ab. Weiterlesen

Rheinland-Pfalz

Land fördert Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur

Mit rund 2,14 Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz das Brüderkrankenhaus Montabaur des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur. Dies teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler heute in Mainz mit. Die Landesmittel wurden für die Erweiterung und Modernisierung der Endoskopie bewilligt. Weiterlesen

Thüringen

Krankenkasse verlangt mehr Investitionen in Kliniken

Die Barmer Ersatzkasse fordert für die nächsten Jahre deutlich mehr Investitionen des Landes in die Thüringer Krankenhäuser. Nach der Landtagswahl müsse die neue Regierung etwa doppelt so viel Geld wie bisher für die Kliniken bereitstellen, sagte die Landesgeschäftsführerin Birgit Dziuk am Mittwoch in Erfurt. Weiterlesen

Tarifkonflikt

Warnstreiks an Unikliniken in NRW

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst sind am Dienstag Mitarbeiter mehrerer Unikliniken in Nordrhein-Westfalen in einen ganztägigen Warnstreik getreten. An den Kliniken in Köln, Bonn, Düsseldorf und Essen legten die Beschäftigten mit Beginn der Frühschicht die Arbeit nieder, wie Sprecher der Gewerkschaft Verdi am Morgen sagten. Weiterlesen

Nordrhein-Westfalen

Flächendeckende Einführung von Portalpraxen bis 2022

Das System der sogenannten Portalpraxen soll in Nordrhein-Westfalen bis zum Jahr 2022 flächendeckend eingeführt werden. Darauf haben sich nun das Gesundheitsministerium, die Kassenärztlichen Vereinigungen, die Ärztekammern, die Krankenhausgesellschaft, die Apothekerkammern sowie die gesetzlichen Krankenkassen geeinigt und eine gemeinsame Erklärung... Weiterlesen

DKG zur gematik

KBV hat keine Kompetenz bei Krankenhausdaten

Zu den Plänen des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), 51 Prozent an der gematik übernehmen zu wollen, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum: "Dass sich der Staat die Aufgabe zur alleinigen Festlegung der digitalen Strukturen und der telemedizinischen Anwendungen verschafft, ist angesichts der... Weiterlesen

Gemeinsame Mitteilung

Krankenkassen nehmen Klagen gegen Krankenhäuser nach Prüfung vollständig zurück

Die aktuell von den Krankenhäusern vorgetragene Kritik, die Krankenkassen würden die im Dezember 2018 unter Moderation des Bundesgesundheitsministeriums abgestimmte Empfehlung zur Rücknahme der Klageverfahren gegenüber Krankenhäusern mit Schlaganfallversorgung nicht oder nur zögerlich umsetzen, weisen der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), der... Weiterlesen