Georg Thieme Verlag KG
Themenwelt Diversity
Dr. Christiane Groß
Jochen Rolfes

Frauenförderung„Als gäbe es all die qualifizierten Frauen nicht“

Dr. med. Christiane Groß setzt sich als Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes für die Gleichstellung von Frauen im Gesundheitswesen ein. Warum dort noch immer Frauen unterrepräsentiert sind, wieso sie selbst einst als Quotenfrau in die Gesundheitspolitik gestartet ist und warum sie für Parität plädiert, hat sie uns im Interview erklärt.

Diversity
imaginando/stock.adobe.com

St. Elisabeth GruppeWeiße Haube statt Kopftuch?

Der Streit um das Kopftuchverbot an den Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe geht mit einem Kompromissvorschlag in eine neue Runde. Die Uni hält den Entwurf einer weißen Haube für „akzeptabel“, Betroffene widersprechen.

Diversität
Thaut Images/stock.adobe.com

KopftuchverbotRUB fordert Diversität und Inklusion

Die Ruhr-Universität Bochum distanziert sich vom Kopftuchverbot am Marien Hospital Herne und arbeitet mit dem Träger St. Elisabeth Gruppe an einer Lösung zur Umsetzung von Diversität und Inklusion.

Ärztin am Telefon
AdobeStock/Ivan Traimak

ForderungBessere Chancen für Frauen im Gesundheitswesen

Elf Verbände und Initiativen aus dem Gesundheitswesen fordern anlässlich des Weltfrauentags eine neue Unternehmens- bzw. Organisationskultur, die sich daran ausrichtet, welche Vorteile Frauen in Führungspositionen und gemischte Teams generieren.

Bunte Personengruppe
Jakub Krechowicz/stock.adobe.com

Diversity ManagementBBT-Gruppe tritt Charta der Vielfalt bei

Die Barmherzige Brüder Trier gGmbH setzt sich für das Thema Vielfalt ein. Dazu hat die Geschäftsführung jetzt die Urkunde der Charta der Vielfalt unterschrieben. Auch in ihre Strategie bis 2025 hat die BBT-Gruppe den Punkt Diversität aufgenommen.

Pia Graß
ZVEI/Composed by Thieme

Serie5 Fragen an Pia Graß

Pia Graß, Managerin Public Affairs Medizintechnik beim ZVEI, hält nicht nur die Verzahnung von Medizin- und Informationstechnik für unerlässlich, sondern auch die „Health In All Policies“ Strategie der WHO.

Vielfalt im Klinikum Stuttgart
Klinikum Stuttgart

HIV-positive Kollegen willkommenDiversität ist am Klinikum Stuttgart Chefsache

Das Klinikum Stuttgart hat die Charta der Vielfalt und die Deklaration #positivarbeiten unterzeichnet. Für den Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Jan Steffen Jürgensen ist das Thema Diversity Aufgabe des obersten Managements. kma hat er erzählt, wie Wertschätzung im Krankenhaus-Alltag gelebt wird.

Diversity bzw. Diversität kommt aus dem Lateinischen und steht für Vielfalt und Vielfältigkeit. Wir zeigen anhand von Beispielen und Berichten den aktuellen Stand in der Gesundheitsbranche, im speziellen in Krankenhäusern und Kliniken, und wollen zum Diskurs anregen. Was fällt eigentlich alles unter den Begriff Diversity und was braucht es, um sich in der Arbeitswelt diverser aufzustellen?