Georg Thieme Verlag KG
DMEA
Green IT
Parradee/stock.adobe.com

Green IT im GesundheitswesenWie können wir nachhaltige Klinik-IT umsetzen?

Energiebedarf und Energiepreise steigen. Konzepte der Nachhaltigkeit sind deshalb die Aufgabe der kommenden Jahre. Inwiefern ist „Green IT“ bereits in den Krankenhäusern angekommen? Was braucht es dafür noch? kma Online hat dazu zwei Experten aus der deutschen Kliniklandschaft befragt.

 

TK-Safe
TK

Digitale DokumentationVivantes ist nun auch an TK-Safe angebunden

Patientinnen und Patienten die bei der Techniker Krankenkasse (TK) versichert sind und in einem der Vivantes-Krankenhäuser in Berlin behandelt werden, können sich ab sofort ihre medizinischen Daten mit der elektronischen Gesundheitsakte TK-Safe auf das Smartphone laden.

Dedalus Unternehmenszentrale
Dedalus

Health ITDedalus auf dem Weg zum Global Player

Seit Anfang Mai ist die Übernahme von Agfa HealthCare durch Dedalus perfekt. Winfried Post, bislang Geschäftsführer DACH bei Agfa HealthCare und in gleicher Position zu Dedalus gewechselt, über neue Chancen im europäischen Markt und warum Dedalus unter die Top-3 Health-IT-Unternehmen der Welt will.

KIS-Markt
Worawut/stock.adobe.com

Revolution [aktualisiert]Wohin steuert der KIS-Markt in Deutschland?

Während es längere Zeit ruhig im Markt für Krankenhausinformationssysteme (KIS) war, geht es seit der Jahreswende 2019/20 turbulent zu. Erst verkaufte Marktführer Agfa sein KIS-Geschäft an Dedalus, dann arrondierte Branchenvize Cerner sein Portfolio. Gleichzeit schielen Private Equity Unternehmen auf den Markt der Health IT-Software.

kma 6/20 E-Paper
Thieme Group

kma Ausgabe 6/20Im Zeichen des Virus

Die neue kma-Ausgabe steht, wie der Titel bereits verrät, ganz im Zeichen des Corona-Virus. Wir haben in einem großen Interview unser Herausgebergremium um eine Zwischenbilanz gebeten und berichten außerdem über Kurzarbeit in Krankenhäusern.

Künstliche Intelligenz
Denisismagilov/stock.adobe.com

USASiemens Healthineers und Geisinger gehen langfristige Kooperation ein

Der Medizintechnikhersteller Siemens Healthineers und der US-Gesundheitsdienstleister Geisinger haben eine zehnjährige, sogenannte „Value Partnership“ vereinbart. Ziel ist die Förderung der digitalen Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, die auch Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz einschließt.

Videosprechstunde
AdobeStock/Rido

TelemedizinVideosprechstunden als digitale Helfer in der Krise

Kratzen im Hals, Husten und Fieber – was mache ich jetzt? Diese Frage raubt derzeit nicht nur Risikogruppen den Schlaf. Hausärzte und einige Krankenhäuser halten ihre Türen geschlossen. Hier kann die Digitalisierung ihre Vorteile ausspielen, denn in der Krise boomt die Telemedizin, vor allem die virtuellen Sprechstunden.

Digitalisierung
Fotolia (Linda Bucklin)

Regulierung im WandelLernende Zulassung für lernende Systeme

Wirtschaftlich und wissenschaftlich knüpfen sich an den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizin hohe Erwartungen. Immer stärker drängt lernende Software auf den Markt und in die Kliniken. Für die Einrichtungen, die mit der Zulassung lernender Software betraut sind, wird der Zertifizierungsprozess zur Herausforderung.

Welche neuen Gesundheits-IT-Lösungen gibt es in Zukunft? Und welche Themen bewegen Entscheider der Healthcare-IT-Branche? In der Themenwelt DMEA halten wir Sie mit aktuellen News rund um Europas größte Veranstaltung auf dem Laufenden.