Hauptstadtkongress

Spahn weist Datenschutz-Kritik bei E-Patientenakte zurück

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Kritik am Datenschutz bei der geplanten elektronischen Patientenakte zurückgewiesen. "Der Datenschutz ist nicht löchrig. Der Patient entscheidet selbst, welcher Arzt Einblick in seine Patientenakte hat", sagte Spahn am Mittwoch beim "Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit" in Berlin. Weiterlesen

Präventionsuntersuchung

Kardio-MRT Vitalcheck auf dem Hauptstadtkongress

Klinische Bilder statt Geräte kaufen. Das ist das Credo von medneo. Wo medizinische Leistungserbringer, die radiologische Untersuchungen durchführen wollten, früher eigene, sehr teure Modalitäten beschaffen mussten, können Ärzte, Praxen, MVZ und Krankenhäuser heute auf die Infrastruktur und den Bildakquisitionsservice des Berliner Dienstleisters... Weiterlesen

Gesundheitspolitische Prominenz

Jens Spahn eröffnet den 22. Hauptstadtkongress

Wenn Jens Spahn am 21. Mai den Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit eröffnet, wird Hochspannung herrschen. Denn dort wird er auf Führungspersönlichkeiten aus dem gesamten deutschen Gesundheitswesens treffen, mit denen er in seinem ersten Amtsjahr mitunter auch politische Konflikte ausgefochten hat. Weiterlesen

Das Ende des Wachstums?

Hauptstadtkongress stellt den Krankenhaus Rating Report 2019 vor

Um mittels des Krankenhausstrukturfonds in seiner aktuellen Form eine adäquate Marktbereinigung im Bettenangebot deutscher Kliniken zu erzielen, müsste dieser etwa die zehnfachen Mittel zur Verfügung haben: Statt einer wären elf Milliarden Euro nötig. Dies ist eine der zentralen Aussagen des Krankenhaus Rating Reports 2019, der im Mai auf dem... Weiterlesen

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit vom 21. bis 23. Mai 2019 in Berlin

Paradigmenwechsel bei der Finanzierung

Was von der Großen Koalition wie ein Befreiungsschlag gegen den dramatischen Pflegemangel gefeiert und von Pflegeverbänden unisono begrüßt wurde, nämlich die Herausnahme der Pflegepersonalkosten aus den Krankenhausfallpauschalen, gilt bei wichtigen Akteuren innerhalb des Gesundheitswesens als politischer Fehler. Weiterlesen

Hauptstadtkongress

Unser Krankenhaus macht zu: Gesundheit, was nun?

Auf der Website kliniksterben.de kann man sich einen guten Eindruck davon verschaffen, wo in Deutschland über die Schließung von Kliniken oder Klinikabteilungen gestritten wird – zumeist erbittert. 8,1 Krankenhausbetten kommen auf eintausend Deutsche, während EU-weit 5,1 Betten genügen. Ein Viertel der deutschen Krankenhäuser sind überflüssig,... Weiterlesen

Anzeige
Meierhofer AG

Partner für die digitale Transformation

Krankenhäuser stehen vor enormen Herausforderungen bei der Digitalisierung ihres Geschäftsfeldes. Rechtsprechung, digitale Mitarbeiter und Patienten fordern Veränderungen. Es klappt, wenn sich der IT-Anbieter als Partner versteht, sagt Matthias Meierhofer, Vorstandsvorsitzender Meierhofer AG. Weiterlesen

Themenwelt Hauptstadtkongress

Der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist eines der bedeutendsten Kongressereignisse des deutschen Gesundheitswesens. Die Veranstaltung führt über 8000 Träger aus Politik, Kliniken, Gesundheitswirtschaft, Medizin und Forschung zusammen. In unserer Themenwelt widmen wir uns ausführlich den Inhalten des Hauptstadtkongresses und halten Sie mit aktuellen News rund um das Großereignis auf dem Laufenden.