Georg Thieme Verlag KG
Themenwelt MEDICA
Andrea Riphaus
privat

kma im InterviewKünstliche Intelligenz ermöglicht Tumorerkennung in Echtzeit

Mithilfe von künstlicher Intelligenz könnten Ärzte schon bald bösartige Tumore bei einer Darmspiegelung (Koloskopie) genauer erkennen und besser von harmlosen Wucherungen unterscheiden. Prof. Dr. Andrea Riphaus, Vorsitzende der Sektion Endoskopie der gastroenterologischen Fachgesellschaft DGVS, schildert im Gespräch mit kma die Vorteile der neuen…

Operationsroboter
Uniklinikum Dresden / Holger Ostermeyer

AngiografiesystemeDas Navi für den Operationssaal

Nachdem Anfang des Jahres der erste Hybrid-OP des Uniklinikums Dresden den Betrieb aufgenommen hat, folgte im August ein zweiter Saal dieses Typs. Die Besonderheit ist das darin installierte roboter­geführte Röntgengerät. Die Klinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie will damit die Entwicklung navigierter Operationen vorantreiben.

Steffen Geyer
simplinic

kma im InterviewLivedatenplattform ermöglicht Bettenaufbereitung per Echtzeitanalyse

Digitale Innovationen können eine große Arbeitserleichterung für das Pflege- und Servicepersonal sein. Die Livedatenplattform für Prozess- und Ressourcenoptimierung von simplinic ist ein gutes Beispiel dafür, denn sie ermöglicht Steuerung und Lokalisierung in Echtzeit. Im Gespräch mit kma erklärt Steffen Geyer, Gründer und Geschäftsführer des…

BVMed
BVMed

Medical Device RegulationDie Unruhe in der Medizintechnikbranche wächst

Eigentlich hätte die Medtechbranche allen Grund für Optimismus: Die Inlandsumsätze haben sich 2018 wieder erholt, das Auslandsgeschäft brummt weiterhin. Doch in den Unternehmen steigt die Nervosität. Grund ist die schleppende und bürokratische Umsetzung der Medical Device Regulation (MDR), die die gesamte Medizintechnikindustrie vor erhebliche…

Medica 2018
Medica

Digitale TransformationMedica 2018 mit mehr als 5000 Ausstellern

Wenn sich Mitte November in Düsseldorf die Top-Entscheider der Gesundheitswirtschaft zur weltgrößten Medizinmesse MEDICA 2018 treffen, werden sich ihnen die erneut mehr als 5000 Aussteller aus fast 70 Nationen als unverändert innovationsfreudige Partner präsentieren - mit passgenauen Lösungen für die ambulante und stationäre Versorgung.

Sergey Nivens

MesseprogrammMedica 2018 zeigt die Zukunft der Medizin

Künstliche Intelligenz, Big Data oder IoT (Internet of Things) - es gibt wohl kaum eine Branche, in der diese Begriffe und entsprechende Einsatzoptionen nicht weit oben auf der Agenda stehen. Dass die Gesundheitswirtschaft diesbezüglich keine Ausnahme bildet, wird im November einmal mehr die weltführende Medizinmesse Medica in Düsseldorf zeigen.

Dr Josef
Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Stationäre VersorgungVKD fordert Lösung der Grundsatzprobleme

Das Krankenhaus von morgen muss digital, gut finanziert, flächendeckend verfügbar und sektorenübergreifend vernetzt sein, fordert VKD-Präsident Dr. Josef Düllings auf dem 40. Deutschen Krankenhaustag im Rahmen der MEDICA 2017.

Medica 2017 Eröffnung
Messe Düsseldorf (Constanze Tillmann)

Weltleitmesse der MedizinbrancheMEDICA und COMPAMED startet in Düsseldorf

Mit Neuheiten vom „intelligenten Pflaster“ bis zur 3D-Datenbrille für Chirurgen ist die weltgrößte Medizinmesse Medica in Düsseldorf gestartet. Mit dabei wie immer die Compamed, führende internationale Fachmesse für die medizinische Zuliefererbranche und Produktentwicklung.

Kommen Sie mit uns auf eine Reise zu künftigen Herausforderungen der Medizin und möglichen Lösungen. Experten aus den Bereichen IT, Medizintechnik, Bildgebende Verfahren, Chirurgie & Endoskopie, Laborausstattung sowie Hygiene berichten über Neuigkeiten aus ihren Disziplinen und den Highlights auf der MEDICA.