Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Blogreihe: Diversity im Gesundheitswesen, Teil 1: Junge FamilienModernes Datenmanagement hilft bei der Erfüllung individueller Bedürfnisse und optimiert damit die Patient Journey

Menschen unterscheiden sich voneinander, zum Beispiel nach Geschlecht, Alter und Lebenssituation. Im Gesundheitswesen kommt noch eine persönliche Krankengeschichte hinzu. Auf ihrer Patient Journey haben alle Personen deshalb individuelle Bedürfnisse. Durch ein modernes Datenmanagement können Leistungserbringer ihre Patienten gezielt unterstützen und damit mehr Gleichberechtigung in der Gesundheitsversorgung schaffen. Wie das gelingt, erklärt InterSystems in einer dreiteiligen Blogbeitragsreihe zum Thema Diversity. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vorteile, die der HealthShare Unified Care Record von InterSystems als Interoperabilitätslösung für das Datenmanagement im Gesundheitswesen bietet. Er schafft die Grundlage für eine kollaborative Versorgung, Innovation und Transformation.

437807485
ShutterstockShutterstock / Studio Romantic

Aufmerksamkeit auf junge Familien richten

Dieser erste Blogbeitrag beschäftigt sich unter dem Aspekt Diversity mit jungen Familien und ihrer medizinischen Versorgung. Im nächsten Teil geht es um Menschen mit Behinderung und danach dreht sich alles um Seniorinnen und Senioren.

Junge Familien haben regelmäßig Kontakt mit dem Gesundheitswesen, vor allem wegen der Vorsorgeuntersuchungen ihrer Kinder, aber auch aufgrund akuter gesundheitlicher Beschwerden. Ein Beispiel: Gerade in ihren ersten Lebensjahren machen Kinder einige Infektionskrankheiten, Fieberkrämpfe oder auch eine Blinddarmentzündung durch, die es im Sinne ihrer Gesundheit schnell und effektiv zu behandeln gilt. Jede Krankengeschichte genau erfassen und festhalten zu können, hilft Gesundheitsdienstleistern dabei, Ineffizienzen bei der Versorgung der Menschen zu entdecken, die Patient Journey zu optimieren und so jungen Familien bessere Angebote zu machen. Sie fallen dadurch nicht durch das Netz, sondern profitieren von sinnvollen oder sogar erforderlichen Leistungen, die sie mit weniger Aufwand in Anspruch nehmen können. Dazu gehören neben den Vorsorgeuntersuchungen der Kinder beispielsweise Schutzimpfungen, eine kieferorthopädische Behandlung, die Zahnvorsorge und die Unterstützung von Fachkräften der Augenheilkunde.


Bedeutung von Healthy Data für bessere Gesundheitsdienstleistungen

Egal ob integrierter Gesundheitsdienstleister, Krankenhaus, Gesundheitsnetzwerk oder Ärztenetz: Die Grundlage für die optimale Versorgung von jungen Familien und mehr Effizienz im Gesundheitswesen sind vor allem Healthy Data – vertrauenswürdige, nutzbare Daten. Wenn Leistungserbringern alle Daten ihrer Patienten über eine zentrale Infrastruktur zur Verfügung stehen, können sie schnell fundierte Entscheidungen treffen und eine lückenlose medizinische Versorgung garantieren. Die Komplexität und mangelnde Interoperabilität der IT-Infrastruktur im Gesundheitswesen erschwert jedoch den direkten Zugriff auf die Daten. Häufig werden sie dezentral und nicht verknüpft gespeichert und ändern sich immer wieder. InterSystems unterstützt Gesundheitsdienstleister dabei, die Herausforderungen zu bewältigen und einen genauen Überblick über die Daten junger Familien und ihrer Kinder zu gewinnen.


HealthShare Unified Care Record für den genauen Überblick

Der HealthShare Unified Care Record schafft einen stets aktuellen, vereinheitlichten und vertrauenswürdigen Patientendatensatz. Mit der Lösung lassen sich Daten aus jeder Quelle zusammenführen, bereinigen und harmonisieren. Danach werden sie in einem konsistenten Format gespeichert. Neben den medizinischen Daten der Patienten gehören dazu auch Sozial- und Abrechnungsdaten. Alle Daten werden in Echtzeit aktualisiert und bei Bedarf mit anderen Gesundheitseinrichtungen geteilt.
Mit dem HealthShare Unified Care Record stehen den Betreuungsteams für die optimale Versorgung junger Eltern und ihrer Kinder jederzeit alle relevanten Informationen zur Verfügung. Über den browserbasierten Clinical Viewer bietet die Lösung für jede Fachperson mit entsprechender Erlaubnis einen Zugriff auf die longitudinale Patientenakte. Die im HealthShare Unified Care Record strukturiert und normalisiert vorliegenden Daten ermöglichen umfassende Analysen und damit eine effiziente Entscheidungsfindung, zum Beispiel bei der Auswahl der besten Therapie für die kleinen Patienten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gesundheitsversorger erlangen eine umfassende Kenntnis von den Daten junger Familien und ihrer Kinder, um deren medizinische Versorgung zu optimieren und bessere Angebote zu machen. Beides führt zu einer besseren Patient Journey, denn Leistungserbringer können die individuellen Bedürfnisse der Menschen einfacher und schneller erkennen und erfüllen. Hinzu kommen automatische Benachrichtigungen und Warnmeldungen, durch die sowohl die Ärzte als auch die jungen Familien bei Bedarf proaktiv in Kenntnis gesetzt werden, wenn Termine anstehen oder frühzeitig medizinische Maßnahmen erforderlich werden. Solche Services erleichtern das Leben aller Beteiligten entlang der Journey spürbar.

 

InterSystems GmbH

InterSystems ist ein internationaler Softwareanbieter, der vernetzte Gesundheits- und Versorgungsgemeinschaften ermöglicht. Wir begleiten seit vielen Jahren Gesundheitsdienstleister und -netzwerke weltweit. Durch unseren Fokus auf Interoperabilität können sich Gesundheitseinrichtungen flexibel an den sich beständig ändernden Gesundheitsmarkt anpassen. Wir helfen, die nächste Generation datenintensiver Gesundheitsapplikationen schnell und unkompliziert zu entwickeln und zu skalieren.