medipa Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH

Die medipa ist seit über 18 Jahren auf die lückenlose Abrechnung von medizinischen Leistungen für Krankenhäuser, Chefärzte und niedergelassene Ärzte, Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sowie nicht ärztliche Berufsgruppen spezialisiert.

Wir beraten Sie umfassend zu den aktuellen Gebührenordnungen und stehen Ihnen bei allen fachlichen Fragen zur Seite. Auch bei kurzfristigen Personalengpässen sind wir gerne für Sie da.

Honorarsicherung

Der regelmäßige Abrechnungs-Check

Um langfristig die lückenlose Abrechnung aller erbrachten Leistungen sicherzustellen, bietet die medipa mit der „Honorarsicherung“ einen umfassenden Service zum regelmäßigen Check von Dokumentation und Abrechnung. Diesen Qualitätscheck führen wir speziell für Krankenhäuser, MVZ oder Ärzte durch, die ihre Abrechnung mit eigenen Mitarbeitern vornehmen.

Der Qualitätscheck umfasst Kassennotfallscheine, ambulantes Operieren, hochspezialisierte Leistungen, ambulante spezialärztliche Versorgungen (ASV), Konsilbehandlungen, BG-, sowie ambulante und stationäre Behandlungen von Privatpatienten.

Vorsorge ist besser als Verluste
Durchschnittlich werden ca. 10% der erbrachten Leistungen gar nicht oder mit falschen Ziffern berechnet. In den Fällen, in denen die Dokumentation unvollständig ist, werden nicht selten auch Sachkosten (z.B. Implantate) falsch oder gar nicht in Rechnung gestellt. Wichtig ist ebenfalls, die Einkaufspreise zeitnah anzupassen. Dabei können schnell erhebliche Summen zusammen kommen.

Honorarsicherung – so funktioniert`s:

  1. Zunächst wird ein Bereich (z.B. Ambulantes Operieren) herausgegriffen, der genau untersucht werden soll.
  2. Um mögliche Lücken herauszufinden, führen wir eine Vergleichsabrechnung durch. Dabei wird eine neue Auswertung und Rechnungslegung zu bereits abgerechneten Leistungen vorgenommen und mit den vorliegenden Abrechnungen des MVZ, Arztes oder Krankenhauses verglichen.
  3. Durch ein individuelles Mitarbeiter-Coaching sorgen wir dafür, dass möglichst alle Leistungen komplett abgerechnet werden können. Dabei stehen genau die Punkte auf dem Lehrplan, die sich bei der Vergleichsabrechnung herausgestellt haben. An konkreten Praxis-Beispielen werden die Besonderheiten der verschiedenen Abrechnungsformen erläutert.
  4. Um langfristig sicher zu stellen, dass die erarbeitete Abrechnungsqualität, trotz möglicher Personalwechsel oder Vertragsänderungen, auch erhalten bleibt, wird die medipa nach Ablauf von ein oder zwei Jahren mit einer weiteren Qualitätskontrolle erneut tätig.
  • Schlagwörter:
  • Heinz Giesen
  • Honorarabrechnung
  • Abrechnungslücke
  • medipa