Syntellix AG

Syntellix ist die Verbindung aus Synthese und Intelligenz. Die Syntellix AG steht für Forschung, Entwicklung und Vertrieb von selbstauflösenden, bioabsorbierenden Implantaten auf Magnesiumbasis. Der Werkstoff MAGNEZIX® hat durch seinen enormen Innovationsgrad und seine einzigartigen Eigenschaften ein Disruptions-Potenzial im Bereich der Implantate im Weltmaßstab.

Syntellix – Innovation und Qualität

Syntellix steht für Forschung, Entwicklung und Vertrieb von selbstauflösenden, bioabsorbierenden Implantaten auf Magnesiumbasis. Für seine aus dem innovativen Werkstoff MAGNEZIX® bestehenden Produkte wurde das Unternehmen vielfach ausgezeichnet.

„Wir verändern die Welt der Implantate!“ Das hat sich das innovative Unternehmen Syntellix auf die Fahnen geschrieben. Es ist spezialisiert auf die Forschung, Entwicklung und den Vertrieb metallischer Implantate auf Magnesiumbasis, die der Körper selbst abbaut und in körpereigenes Knochengewebe umwandelt. MAGNEZIX®-Implantate sind ähnlich stabil wie jene aus Stahl oder Titan, und daher herkömmlichen abbaubaren Implantaten (Polymere auf Zucker- oder Milchsäurebasis) in diesem Punkt weit überlegen. Sie sind elastisch zugleich und hinsichtlich ihrer mechanischen Eigenschaften dem menschlichen Knochen am ähnlichsten. Die Vorteile bioabsorbierbarer Implantate liegen auf der Hand: Ärzte müssen diese – anders als herkömmliche Schrauben, Drähte, Nägel oder Platten aus Metall – nicht wieder in einer zweiten Operation entfernen. Dies spart Zeit und Kosten bei Patienten, Ärzten, Kliniken und den Kostenträgern.

Syntellix: Innovationsfreude und unternehmerischer Weitblick

Die Syntellix AG wurde im Jahr 2008 in Hannover gegründet. Das Unternehmen ging aus dem hannoverschen Sonderforschungsbereich 599 (SFB599, Projektbereich R) hervor. Ziel war es, aus dem verfügbaren theoretischen Wissen und neuesten Forschungserkenntnissen ein abbaubares Magnesium-Implantat für den medizinischen Einsatz zu realisieren und auf den Markt zu bringen.

Dem Start-up gelang schon innerhalb kürzester Zeit der Durchbruch: Durch den Aufbau eines interdisziplinären Netzwerks mit herausragenden Wissenschaftlern an unterschiedlichen Forschungsstandorten wurde MAGNEZIX® innerhalb von fünf Jahren entwickelt und zur Marktreife gebracht. Beteiligt an der Entwicklung waren viele renommierte Institutionen, etwa die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), die Leibniz Universität Hannover, das Helmholtz-Institut, sowie das Material Science and Engineering Werkstoffzentrum (MSE) an der TU Clausthal.

Nach unzähligen biomechanischen Studien – sowohl in-vitro wie in-vivo –  erhielt MAGNEZIX® im Jahr 2013 vom TÜV/Rheinland die weltweit erste Zulassung (CE-Kennzeichnung) für ein bioabsorbierbares Metallimplantat für die Orthopädie. Im Januar 2014 startete die europäische Vermarktung von MAGNEZIX®. Heute besitzen die Implantate in über 45 Ländern eine Zulassung. Sie werden ausschließlich in Deutschland entwickelt und hergestellt und erfüllen die höchste Sicherheitsstufe Klasse III für Medizinprodukte mit strengsten Qualitätsanforderungen.

Preisgekrönte Innovation und Patientennutzen

Die Syntellix AG erhielt viele Auszeichnungen und Preise für ihr Innovativität und das zukunftsweisende Magnesium-Implantat MAGNEZIX®. Einige Meilensteine des Unternehmens:

  • März 2013: Die Syntellix AG gewinnt für ihre einzigartige Innovation MAGNEZIX® CS 3.2 den international renommierten Innovationspreis der deutschen Wirtschaft – Erster Innovationspreis der Welt®.
  • 2015: Das Unternehmen wird als Top-Innovator des deutschen Mittelstandes ausgezeichnet.
  • 2016: Die Syntellix AG gewinnt den Titel des Top-Innovators erneut. Das Unternehmen bekommt zudem den Zukunftspreis der Gesundheitswirtschaft vom Club der Gesundheitswirtschaft verliehen.
  • 2016: MAGNEZIX® erhält die staatliche Zulassung durch die renommierte Health Science Authority (HSA) in Singapur und wird als „Innovative Lösung“ im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP) „Active and Healthy Ageing“ von der EU-Kommission gelistet.
  • 2017: Syntellix erhält die prestigeträchtige Auszeichnung „Innovator des Jahres 2017“ als äußerst professionell geführtes, agiles Start-up-Unternehmen. Zudem wird es mit dem German Medical Award und dem STEP Award (in der Kategorie „Technologie“) ausgezeichnet.
  • 2018 erhält das Unternehmen den „Sustainability Award“ mit MAGNEZIX® als „Product of the Year“.

Diese Preise bestätigen die Technologieführerschaft der Syntellix AG. Heute ist Syntellix auf dem Gebiet der bioabsorbierbaren Metallimplantate die Nummer 1 in der Welt und derzeit in 23 Ländern aktiv. Inzwischen wurden Patienten bereits tausendfach erfolgreich mit Syntellix-Produkten operiert.
Syntellix entwickelt und vermarktet derzeit neue MAGNEZIX®-Produkte unter wissenschaftlich fundierter Begleitung. Das Handlungsprinzip: Wissenschaft und anpackendes Unternehmertum miteinander vereinen!

  • Schlagwörter:
  • Syntellix
  • Implantate
  • MAGNEZIX