Georg Thieme Verlag KG

Digitaler ArztbesuchE-Health-Startup KRY sichert sich 140 Millionen Euro

KRY, der europäische Marktführer im Bereich digitaler Arztbesuch, hat sich in einer Series C-Finanzierungsrunde 140 Millionen Euro gesichert.

Telemedizin
Proxima Studio/stock.adobe.com

Symbolfoto

Das Unternehmen will damit seine ehrgeizigen Wachstumspläne in Europa beschleunigen und so die Art und Weise verändern, wie Millionen von Patienten im digitalen Zeitalter Zugang zu Gesundheitsdiensten erhalten. Die Finanzierungsrunde wurde von Ontario Teachers' Pension Plan, Kanadas größtem Rentenfonds, über seine Teachers' Innovation Platform (TIP) angeführt. Diese hat sich auf Risiko- und Wachstumsbeteiligungen in Unternehmen spezialisiert, die mittels Technologie bestehende Strukturen verändern und neue Sektoren erschaffen. Die bestehenden Investoren von KRY Index Ventures, Creandum und Accel, nahmen ebenfalls an der Runde teil. Maggie Fanari, Geschäftsführerin des TIP-Teams der Ontario Teachers', wird dem Board von KRY beitreten.

Mit dem frischen Kapital will KRY in Europa neue Märkte erschließen und so Millionen weiterer Patienten die Vorteile seiner Technologie zugänglich machen. Die Gelder werden außerdem in die Innovation und Weiterentwicklung des Produktangebots in den bestehenden Märkten Schweden, Großbritannien, Frankreich, Norwegen und Deutschland fließen. Darüber hinaus wird KRY neue Fachkräfte anheuern, um den Fortschritt im digitalen Gesundheitswesen weiter voranzutreiben.

Enormes Potenzial der Technologie erkannt

Johannes Schildt, CEO und Gründer von KRY, sagt: "Als wir das Unternehmen 2015 gründeten, erkannten wir das enorme Potenzial der Technologie, um die Art und Weise zu verändern, wie Patienten Zugang zur Gesundheitsversorgung erhalten. Heute haben wir ein Produkt, das bereits Millionen von Patienten in Schweden, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Norwegen schätzen. Unser Ziel ist es nun, den Zugang zur medizinischen Versorgung für weitere Millionen Menschen in Europa zu verbessern. Ontario Teachers' glaubt fest an unsere Vision. Mit seiner Erfolgsgeschichte langfristiger Investitionen in führende Unternehmen und dem Fokus auf aufkommende Megatrends ist das Unternehmen der perfekte Partner. Es wird unschätzbare Erfahrungen in unser Geschäft einbringen, denn wir haben vor, unsere Aktivitäten und unsere Reichweite auszubauen."

Das TIP-Team von Ontario Teachers' hat es sich zum Ziel gemacht, weltweit bedeutende Investmentmöglichkeiten in innovative Geschäftsmodelle und Branchen zu erschließen, die im Zuge des fortschreitenden technologischen Wandels entstehen.

Dazu übernimmt TIP auch Minderheitsbeteiligungen an Firmen, die sich durch eines auszeichnen: Sie liefern hochwertige Lösungen für die anspruchsvollen Herausforderungen, vor denen der Markt aktuell steht.

Olivia Steedman, Senior Managing Director der Teachers' Innovation Platform von Ontario Teachers' sagt: "Wir freuen uns, die Kapitalbeschaffung der Series C-Finanzierung für KRY, den führenden paneuropäischen Anbieter von digitalen Gesundheitsdiensten, zu leiten. Das Unternehmen verändert dank einem verbesserten Zugang und mehr Komfort die Art und Weise, wie Gesundheitsdienstleistungen für die Verbraucher bereitgestellt werden und entlastet gleichzeitig die stark belasteten Gesundheitssysteme. Wir freuen uns, mit Johannes und seinem Team zusammenzuarbeiten, um KRYs internationale Wachstumsambitionen zu unterstützen und sein medizinisches Angebot in ganz Europa zu erweitern."

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!