kma Online
Ermittlungen

Betrugsvorwürfe in hessischen Kliniken

Wegen Betrugsvorwürfen in hessischen Krankenhäusern werden derzeit acht Ermittlungsverfahren geführt. Geprüft wird, ob bei der Abrechnung von Leistungen Straftaten begangen wurden, wie Oberstaatsanwalt Alexander Badle in Frankfurt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte.  Weiterlesen

Anzeige
Gemeinsam auf digitaler Reise

Alles aus einer Hand dank des Cerner-Ecosystems

Deutsche Krankenhäuser kommen bei der Planung ihrer Reise in die digitale Zukunft weiterhin nur in Trippelschritten voran. Dr. Thomas Berger, Geschäftsführer von Cerner Deutschland, erläutert, wie Lösungen des Unternehmens dazu beitragen können, die Reise schneller anzutreten. Und er fordert systematische Investitionsprogramme, damit der Rückstand im Vergleich zu anderen Ländern nicht noch größer wird.   Weiterlesen

Gesundheitskongress des Westens – 13. und 14. März 2018

Das Gesundheitswesen muss zusammenwachsen!

Warum das Gesundheitswesen zusammenwachsen muss? Damit sektorenübergreifende Versorgung endlich reibungslos funktioniert. Damit Integrierte Versorgung zur Normalität wird. Damit in der Krankenhauspolitik Bund und Ländern an einem Strang ziehen. Weiterlesen

Siemens Healthineers

Börsengang für erstes Kalenderhalbjahr 2018 geplant

Der Elektrokonzern Siemens hat offiziell den Startschuss für den Börsengang seiner Medizintechniktochter Healthineers gegeben. Das Unternehmen veröffentlichte am Montag die sogenannte «Intention to Float», mit der die feste Absicht kundgetan wird, Anteile an die Börse zu bringen. Der milliardenschwere Börsengang könnte so noch im März über die... Weiterlesen

Tarifverhandlungen Klinikum Niederlausitz

Verdi fordert 4,6 Millionen Euro für höhere Löhne

Der bisherige Tarifvertrag zwischen der Gewerkschaft ver.di und der Klinikum Niederlausitz GmbH mit den beiden Standorten Senftenberg und Lauchhammer ist zum 31. Dezember 2017 von ver.di gekündigt worden. Am 14.02.2018 fand das Auftaktgespräch zu den Tarifverhandlungen zwischen der Unternehmensleitung des Klinikums und der ver.di Tarifkommission... Weiterlesen

Bilanz des Strukturfonds

Nur 29 Millionen Euro fließen in Klinikschließungen

Ursprünglich sollte es der Strukturfonds den Bundesländern erleichtern, unrentable Kliniken sozialverträglich zu schließen. Mittlerweile haben die Länder fast alle Gelder abgerufen. Mit dem Ergebnis sind vor allem Krankenkassen unzufrieden: Nur 29 der 500 Millionen wurden für Klinikschließungen verwendet, moniert die AOK. Weiterlesen