kma Online
Befunderstellung

Millioneninvestition für Start-up Smart Reporting

Das Münchner IT-Start-up „Smart Reporting“ wurde Ende 2014 gegründet mit dem Ziel, Befunde automatisiert zu erstellen. Nun hat sich das Unternehmen Investitionen in Höhe von zwei Millionen Euro gesichert.

Online Plattform Smart Radiology

Foto: Smart Reporting

Online-Plattform "Smart Radiology" für strukturierte Befundung in der Radiologie

Mit dem aktuellen Investorenkreis (Investitions- und Strukturbank Rheinland- Pfalz sowie die Sparkassen-Innovations-Beteiligungsfinanzierungsgesellschaft Rheinland-Pfalz, ebenfalls beteiligt ist Cascara Ventures) und mehreren namhaften Privatinvestoren, soll nun der Vertrieb ausgebaut und eine weitere Betriebsstätte in Kaiserslautern in Nähe des strategischen Kooperationspartners, der Empolis GmbH entstehen.

Pilotbetriebe in Unikliniken und Klinikketten laufen bereits. Bei der Auswahl des Investorenkreises wurde Smart Reporting von AFINUM, einem mittelständischen Private Equity Fonds, und Tilmann Au (LOML Investment) unterstützt. Aufgrund des großen Interesses erhalten einige wenige Investoren im Rahmen eines Second Closing bis zum Herbst 2017 noch die Möglichkeit an der Finanzierungsrunde teilzunehmen.

„Unsere Software ‚Smart Radiology‘ hilft Ärzten dabei, hochqualitative Befunde sehr effizient zu erstellen“, sagt Wieland Sommer, Oberarzt am Institut für klinische Radiologie im Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Ideengeber und Gründer von Smart Reporting. Dies kommt allen Parteien im Gesundheitssystem zugute.

Mit seinem intuitiv nutzbaren Produkt ‚Smart Radiology‘ hat das Startup bereits eine sehr starke Traktion bei den relevanten Nutzern, Meinungsbildnern und Systemanbietern aufgebaut. Nun soll mit dem Investment die Skalierung in weitere medizinische Disziplinen und Märkte wie USA erfolgen. Das Startup konnte zuletzt renommierte Förderanträge im Medizinbereich für seine Produktentwicklung als Plattform für neue „smarte“ KI-Algorithmen und intelligente Spracherkennung gewinnen. In Ergänzung seiner technologischen Assets hat das Startup im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit der Empolis Information Management GmbH Zugang zu den neuesten Technologien der Computer-Linguistik.

  • Schlagwörter:
  • Smart Radiology
  • Smart Reporting
  • Befunderstellung
  • Radiologie
  • Plattform
  • e-Health

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren