Anzeige
Vernetzt und sicher in die Zukunft

Mit M-KIS von Meierhofer im digitalen Krankenhaus

Die Digitalisierung der Welt hat Konsequenzen auf zentrale Prozesse der Gesundheitsversorgung. Der Patient möchte plötzlich mitreden. Ihn aktiv anzusprechen, das gelingt Krankenhäusern mit M-KIS von Meierhofer. Denn M-KIS bindet Leistungserbringer und Patienten in die digitale Kommunikation ein.

Meierhofer Arzt Patient

Meierhofer AG

Digitale Services für Ärzte, Pflegende, Zuweiser und den Patienten

Meierhofer

Meierhofer AG

So steuern Krankenhäuser den Erfolg ihrer Einrichtung aktiv, weil sie Patienten und Leistungserbringer außerhalb der Krankenhaustür einbinden,

Die zunehmende Digitalisierung der Welt hat Auswirkungen auf IT-Lösungen in Krankenhäusern, allen voran das KIS. Meierhofer hat auf diese Veränderungen reagiert und bietet mit seinem M-KIS ein zukunftssicheres, innovatives und investitionssicheres System, das nach aktuellsten technologischen Möglichkeiten entwickelt wird und auf internationalen und national anerkannten Standards basiert. Mit M-KIS können Krankenhäuser den Erfolg ihrer Einrichtung steuern, weil sie Patienten und Leistungserbringern außerhalb der Krankenhaustür aktiv einbinden. Was vielen noch wie eine Utopie erscheint, kann Meierhofer in Zusammenarbeit mit seinem Partner der samedi GmbH bereits heute technisch lösen. Für die Einrichtung, die bereit ist, sich digital zu öffnen und die selbst bestimmen möchte, wie Patienten und Zuweiser an das Klinikpersonal herantreten, bietet der KIS-Anbieter eine IT-Plattform, die dem Sicherheitsbedürfnis des Gesundheitswesens entspricht und die gezielte, digitale Kommunikationskanäle zwischen Leistungserbringern und Patient bereitstellt.  

Das Krankenhaus steuert die Kommunikation: Mit M-KIS als zentraler Plattform.

Meierhofer hat – neben den klassischen KIS-Funktionen für die Verwaltung, das Controlling, Medizin und Pflege – zusammen mit seinem Partner samedi Lösungen für das Buchen von Online-Arztterminen, Online-Zuweisungen, Online-Fallsteuerung oder webgestütztes Managed Care in seinem Portfolio. Damit kann der Patientenaufenthalt, aber auch dessen Nachbetreuung professionell organisiert und aktiv gesteuert werden. Durch diese intensive Vernetzung lässt sich auch eine sektorübergreifende digitale Patientenakte realisieren. Sie vereinfacht nicht nur den Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten, sondern birgt auch Effizienzreserven, weil Doppeluntersuchungen vermieden werden.  

FHIR, HL7, DICOM – Interoperabilität ist Basis für Innovation.

Eine ausgezeichnete Interoperabilität bildet das Fundament für die nutzenbringende Vernetzung aller Akteure in der Behandlungskette. Meierhofer orchestriert erfolgreich immer komplexere IT-Landschaften nach dem Konzept des Best of Breed. Dazu setzt der Anbieter auf ein offenes KIS und die konsequente Umsetzung internationaler Standards. Das Meierhofer-KIS „spricht“ FHIR ebenso wie HL7 und DICOM. Es unterstützt den Datenaustausch für digitale Patientenakten im deutschsprachigen Raum (ELGA, EPD, TI) und eine DSGVO-konforme Datensicherheit.  

Rollout oder Ersteinführung: Meierhofer weiß, wie es geht.

Mit über 30 Jahren Erfahrung bei der System-Einführung weiß Meierhofer, wie Digitalisierung im Krankenhaus funktioniert. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Ersteinführung des Systems oder den Rollout nach einem Blueprint-Verfahren in einer Klinikgruppe handelt. Meierhofer arbeitet mit einer vordefinierten Systembasis und individualisiert diese gemäß den speziellen Anforderungen einer Einrichtung. So erhalten Akutkliniken ebenso das passende KIS wie Reha-, Misch-, Psychiatrische oder Fachkliniken. In diesem Kontext berät das Unternehmen, welche Schnittstellen für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie umzusetzen sind und mit welchen Lösungen Krankenhäuser in der Lage sind, direkt online mit Zuweisern und Patienten in Kontakt zu treten.  

Besuchen Sie Meierhofer auf der DMEA in Halle 2.2, Stand B 102!

  • Schlagwörter:
  • M-KIS
  • Meierhofer
  • Krankenhaus

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren