Millionenprojekt

Klinikum Brandenburg eröffnet modernes Laborgebäude

Das Städtische Klinikum Brandenburg hat vergangene Woche ihr neues viergeschossiges Laborgebäude eingeweit. Es enstanden Kosten in Höhe von 20,4 Millionen Euro während der 26-monatigen Bauzeit.

Neubau Städt. Klinikum Brandenburg

Städtisches Klinikum Brandenburg

Das neue Laborgebäude des Städtischen Klinikums Brandenburg.

Einweihung Laborgebäude Städt. Klinikum BB

Städtisches Klinikum Brandenburg

Feierliche Einweihung des neuen Laborgebäudes am Städtischen Klinikum Brandenburg.

In den Obergeschossen sind die Krankenhausapotheke, die Pathologie, sowie die Medizinische Hochschule untergebracht. Die Apotheke im Erdgeschoss umfasst hierbei einen Reinraumbereich zur Herstellung von Zytostatika, diese dienen der Krebsbehandlung. Weitere Labore zur Analyse und Herstellung von Arzneimitteln und ein entsprechender Logistikbereich sind ebenfalls vorhanden.

Die Pathologie im 1. Obergeschoss bietet Laborräume für pathologische Untersuchungen, sowie Arztzimmer und Büros zur Auswertung. Im 2. Obergeschoss hat die Medizinische Hochschule in modernen Labor- und Schulungsräumen Ihren Betrieb aufgenommen. Das Kellergeschoss ist hauptsächlich der Haustechnik vorbehalten. Ein Teil der technischen Anlagen wird in einer offenen Konstruktion auf dem Flachdach installiert.

  • Schlagwörter:
  • Klinikum Brandenburg
  • Labor
  • Apotheke
  • Neubau

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren