Personalie

Christian Lorch wechselt zu Schön Klinik Düsseldorf

Die Schön Klinik Düsseldorf mit ihren rund 200 Betten gehört seit Januar 2017 zur größten familiengeführten Klinikgruppe Deutschlands. Christian Lorch übernimmt zum 6. August die Klinikleitung des einzigen linksrheinischen Krankenhauses der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. 

Foto: Asklepios

Christian Lorch, Klinikleitung der Schön Klinik Düsseldorf

Er löst damit Kathleen Büttner-Hoigt ab, die sich aus privaten Gründen für eine berufliche Veränderung entschieden hat. Lorch war zuletzt mehrere Jahre in leitenden Positionen bei Asklepios tätig.

Der gute Ruf der Schön Klinik und ihr hoher Qualitätsanspruch sowie die Entwicklungsmöglichkeiten am Standort Düsseldorf haben den Betriebswirtschaftler zum Wechsel bewogen: „Meine Vorgängerin Frau Büttner-Hoigt hat die Infrastruktur des jüngsten Zuwachses der Klinikgruppe stabilisiert und neue Fachbereiche ausgebaut. Ich freue mich darauf, hier anzusetzen und gemeinsam mit den rund 480 Mitarbeitern das exzellente medizinische Qualitätsniveau weiterzuentwickeln.“ Lorch reizen die anstehenden Projekte und die Möglichkeit Strukturen, Prozesse und Kooperationen auszubauen.

Für Lorch ist die Landeshauptstadt Düsseldorf eine aufstrebende Stadt mit viel Entwicklungspotenzial. Dazu passen in seinen Augen die Möglichkeiten, die die Schön Klinik Düsseldorf zu bieten hat. Als einziges linksrheinisches Haus der Stadt versorgt die Klinik schon heute 10.000 stationäre und 19.500 ambulante Patienten jährlich. Als neuer Leiter der Schön Klinik Düsseldorf strebt er den Ausbau und die Verzahnung der ambulanten Strukturen und eine verstärkte Einbindung in die Notfallversorgung an. Ein Bereich, der dem ausgebildeten Rettungsassistent besonders am Herzen liegt.

Hintergrund und Vorhaben des neuen Klinikleiters

Darüber hinaus möchte der Betriebswirtschaftler die bestehenden Behandlungsangebote in den Bereichen Gefäße, Herz, HNO, Adipositas und 2 Metabolische Chirurgie sowie die breit gefächerte Orthopädie weiter ausbauen. „Dazu gehören auch Kooperationen zum Ausbau neuer Therapieoptionen und eine Weiterentwicklung der vollumfänglichen Patientenversorgung auf immer besserem medizinischen Standard“, blickt Lorch positiv in die Zukunft.

Christian Lorch Geboren in Ludwigsburg und aufgewachsen in Lüdenscheid studierte Lorch Betriebswirtschaftslehre in Münster, Duisburg, Bergen (Norwegen) und Bangalore (Indien) mit den Schwerpunkten Krankenhausmanagement und International Business Administration. Parallel zum Studium absolvierte er die Ausbildung zum Rettungsassistenten. 2013 kam er als Management-Trainee zur Asklepios Gruppe und war dort seit 2015 in leitender Position tätig, zuletzt in Seesen/Harz.

Den 31- Jährigen reizt an Düsseldorf die Nähe zur Heimat und das Flair der Mode- und Kunststadt am Rhein. Lorch engagiert sich in seiner Freizeit ehrenamtlich im Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

  • Schlagwörter:
  • Schön Klinik Düsseldorf
  • Wechsel
  • Leitung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren