Klinikum Region Hannover

Dr. Christiane Stehle wird Ärztliche Direktorin am KRH Klinikum Mitte

Das Klinikum Region Hannover (KRH) komplettiert seine Führungsmannschaft im KRH Klinikum Mitte. Neue Ärztliche Direktorin für die beiden Standorte Nordstadt und Siloah wird Dr. Christiane Stehle.

Dr. Christiane Stehle

KRH

Dr. Christiane Stehle

Die Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin übernimmt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Thomas Moesta, der die Geschäftsführung des Universitätsklinikums Halle Saale übernommen hatte. „Die weitere Integration unserer Standorte in der Mitte zu einem Maximalversorger geht mit der Verpflichtung von Frau Dr. Stehle einen entscheidenden Schritt weiter“, verdeutlicht KRH Geschäftsführer Medizin, Dr. Matthias Bracht, den Gesamtkontext dieser wichtigen Personalie. „Ihre langjährige Erfahrung im Krankenhaus, auch in schwierigen Umbruchphasen, wird es ihr ermöglichen, hier richtige Impulse zu setzen und weitere wichtige Weichen für die Zukunft zu stellen.“  

Stehle ist zurzeit noch am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) als Geschäftsführende Direktorin des Campuszentrums Kiel tätig. Zuvor war sie in unterschiedlichen führenden Managementpositionen auch in Kliniken in privater Trägerschaft aktiv. Vor ihrer Zeit in Krankenhausleitungen arbeitete die 56-Jährige zehn Jahre mit dem Schwerpunkt Intensivtherapie und Schmerztherapie. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in einem sehr dynamischen kommunalen Gesundheitskonzern“, gesteht Stehle, die gerade ein großes Neubauprojekt in Kiel mit verantwortet hat.

  • Schlagwörter:
  • Dr. Christiane Stehle
  • Ärztliche Direktorin
  • KRH Klinikum Mitte

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren