Georg Thieme Verlag KG

AbschiedKlinik-Chef Werner Neugebauer verstorben

Werner Neugebauer, Geschäftsführer der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH, ist am 8. Oktober 2020 überraschend im Alter von 64 Jahren verstorben. Er gestaltete die Fusion der beiden Kliniken. 

Werner Neugebauer
Knappschaft Kliniken

Werner Neugebauer

Im Jahr 2001 fusionierten das Bergmannsheil Buer und die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen. Werner Neugebauer verstand es, die unterschiedlichen Traditionen der beiden Kliniken zu vereinen und ein neues Wir-Gefühl zu erzeugen. Ein tief empfundener christlicher Glaube war sein innerer Kompass, der sein Handeln auch im Beruf bestimmte. Die bestmögliche medizinische Versorgung der Menschen in Gelsenkirchen war sein Anspruch. Unter der Führung von Werner Neugebauer realisierte das Krankenhaus innovative Medizinkonzepte, weitete sein Leistungsspektrum aus und spezialisierte sich in den chirurgischen und internistischen Disziplinen.

Seine Kompetenz machte den Krankenhausmanager zu einem vielgefragten Gesprächspartner in der Gesundheitswirtschaft. Er war gut vernetzt. Ende des Jahres wollte Werner Neugebauer in den Ruhestand gehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!