Georg Thieme Verlag KG

GeschäftsführungKliniken Köln übergangsweise mit Doppelspitze

Der aktuelle Geschäftsführer der Kliniken Köln, Holger Baumann, scheidet im September 2022 aus. Bis eine Nachfolge gefunden ist, steht ihm Prof. Dr. Axel Goßmann, derzeit Klinischer Direktor, übergangsweise als zweiter Geschäftsführer zur Seite.

Axel Goßmann
Kliniken Köln/Fürst-Fastré

Prof. Dr. Axel Goßmann wurde zum weiteren Geschäftsführer der Kliniken der Stadt Köln bestellt.

Prof. Dr. Axel Goßmann wurde zum weiteren Geschäftsführer der Kliniken Köln bestellt. Damit verstärkt er die Unternehmensleitung um den Geschäftsführer Holger Baumann, der zum 30. September 2022 auf eigenen Wunsch frühzeitig aus der Geschäftsführung ausscheidet. Goßmann wird in jener Position bis zur Regelung von Baumanns Nachfolge tätig sein. Er ist von nun an auch Geschäftsführer der RehaNova Köln gGmbH in Köln-Merheim, einer neurologischen Rehabilitationsklinik und Tochterunternehmen der Kliniken Köln. Der Aufsichtsrat hat das Verfahren zur langfristigen Neubesetzung der Geschäftsführung bereits eingeleitet.

Prof. Goßmann kam 2008 als Chefarzt der Klinik für Radiologie zu den Kliniken Köln. Seit Mai 2013 trägt er als Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Köln-Merheim zusätzliche Verantwortung. Die Universität Witten/Herdecke hat Axel Goßmann im September 2014 auf den Lehrstuhl für Diagnostische und Interventionelle Radiologie berufen, wobei er ab 1. April 2022 zudem die Aufgabe als Klinischer Direktor übernahm und seinen Vorgänger Prof. Dr. Horst Kierdorf ablöste.

An den Kliniken Köln dreht sich das Personalkarroussel aktuell schnell. Erst im März war bekannt gerworden, dass Daniel Brozowski, Direktor Finanzen, das Unternehmen einvernehmlich verlässt. Unterdes kommt die geplante Fusion der Kliniken Köln mit dem Uniklinikum aufgrund der angespannten Finanzsituation weiterhin nicht voran.  Die Stadt Köln steht vor der Frage: Fusion oder harte Sanierung?

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!