Ex-Pharmamanager

Leyck Dieken wird Chef der Gematik

Dr. Markus Leyck Dieken wird laut Medienberichten ab 1. Juli 2019 die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (Gematik) als Geschäftsführer übernehmen.

Dr. Markus Leyck Dieken

Teva

Dr. Markus Leyck Dieken

Ein Grund, warum er sich in seinem neuen Job als Chef der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (Gematik) dafür einsetzen will, dass die elektronische Patientenakte in Deutschland endlich Wirklichkeit wird, so das Handelsblatt.

Mitte Mai hat das Bundesministerium für Gesundheit unter Minister Jens Spahn die Mehrheit an der Gematik übernommen. Nun tauscht Spahn den derzeitigen Geschäftsführer Alexander Beyer wohl aus. Diesen Freitag findet die Gesellschafterversammlung der Gematik statt, laut Experten soll die Wahl Leyck Diekens aber nur noch eine Formsache sein.

Dieken startete seine Pharmakarriere 1998 bei Novo Nordisk und wechselte nach weiteren Stationen 2013 zu Teva Pharmaceutical Industries. Seit Herbst 2018 ist er General Manager bei Shionogi Germany, einem japanischen Pharmaunternehmen.

  • Schlagwörter:
  • Gematik
  • Markus Leyck Dieken
  • Jens Spahn
Während der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren