Stühlerücken bei Helios

Neue Klinik-Geschäftsführer in Meiningen und Berlin

Daniel Amrein übernimmt zum 1. Oktober die Klinikgeschäftsführung des Helios Klinikums Meiningen. Der 33-Jährige folgt auf André Trumpp, der in gleicher Position zum Helios Klinikum Emil von Behring nach Berlin wechselt.

Daniel Amrein(l.) und André Trumpp(r.)

Helios

Daniel Amrein(l.) und André Trumpp(r.)

Amrein ist aktuell Klinikgeschäftsführer des Helios St. Elisabeth-Krankenhauses Bad Kissingen und der Helios OrthoClinic Hammelburg. Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der WU Wien und der Universität Ulm hatte der gebürtige Neu-Ulmer bereits Führungsverantwortung an verschiedenen Stationen des Gesundheitssektors inne. Bei Helios ist er seit 2016.

André Trumpp übernimmt zum 1. Oktober die Klinikgeschäftsführung des Helios Klinikums Emil von Behring, eines großen Schwerpunktversorgers in Berlin-Zehlendorf, und vollzieht damit einen weiteren Karriereschritt im Unternehmen. Er folgt auf Ralf Lange, der seit mehr als dreieinhalb Jahren für die Klinik verantwortlich war und nun die Position des Geschäftsführers bei der VAMED VSB übernimmt.

Der 41-jährige Trumpp ist gelernter Betriebswirt und seit zehn Jahren im Unternehmen. Zuletzt leitete er bereits Kliniken in Leisnig, Blankenhain und Aue, zuletzt das Helios Klinikum Meiningen in Thüringen. Zudem ist er Fachgruppenleiter der Helios Fachgruppe Klinikgeschäftsführer.

  • Schlagwörter:
  • Daniel Amrein
  • Helios
  • André Trumpp

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren