Personalie

Wechsel der Geschäftsführung bei den Sana Kliniken Ostholstein

An der Spitze der Sana Kliniken Ostholstein gibt es einen Wechsel. Nach gut zwei Jahren als Geschäftsführer der Einrichtungen wird Klaus Abel das Unternehmen Ende September verlassen. Er war seit 2009 in der Sana Gruppe tätig und führte unter anderem viele Jahre auch die Sana Kliniken Lübeck GmbH.

Einigung

pixabay

Sein Nachfolger steht bereits fest: Ab 1. September folgt Florian Glück, der in den letzten 15 Jahren verschiedene Positionen bei den Sana Kliniken durchlaufen hat und derzeit noch Geschäftsführer des Caritas-Krankenhauses St. Josef in Regensburg ist.  

„Mit Klaus Abel verlieren wir einen engagierten und anpackenden Geschäftsführer, der in Lübeck und Ostholstein über Jahre viel bewegt hat“, sagt Irmgard Wübbeling, die als Mitglied des Vorstandes der Sana Kliniken AG für die Kliniken im Norden verantwortlich ist und das Unternehmen auch im Aufsichtsrat der Kliniken vertritt. Sie erinnert daran, dass Klaus Abel gerade in den vergangenen Monaten vor allem durch die Herausforderungen am Standort Eutin sehr stark gebunden war.

  • Schlagwörter:
  • Sana Kliniken Ostholstein
  • Florian Glück
  • Klaus Abel
Ähnliche Artikel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren