kma Online
Ergebnis

Charité erfolgreich in den Flächentarifvertrag überführt

Die Überführung der Charité und deren rund 11.000 Mitarbeiter in den Flächentarifvertrag ist beschlossen. Die Tarifeinigung wurde inhaltsgleich mit der dbb tarifunion vereinbart

Handschlag

Foto: Fotolia (Dron)

Ab Januar 2018 schließen sich Deutschlands größte Krankenhausarbeitgeber Charité und Vivantes dem TVöD an.

Mit dem Beitritt in den KAV Berlin ist die Charité Teil der Gemeinschaft öffentlicher Arbeitgeber in Berlin. Die Anwendung des öffentlichen Branchentarifvertrages war deshalb auch von Anfang der Tarifverhandlungen an erklärtes Ziel der Sozialpartner. Damit wenden ab Januar 2018 Deutschlands größte Krankenhausarbeitgeber Charité und Vivantes den TVöD an. Das auf Bundesebene von der VKA und ver.di vereinbarte Branchentarifrecht TVöD mit seiner neuen modernen Entgeltordnung ist die „Leitwährung“ für öffentliche wie private Krankenhausarbeitgeber in Deutschland.

„Wir begrüßen die Bindung der Charité an den Flächentarifvertrag für Krankenhäuser ", erklärt Verhandlungsführerin und KAV-Geschäftsführerin Claudia Pfeiffer. Und weiter: „Die Charité wendet damit wie viele andere bedeutende Unternehmen unter dem Dach des KAV Berlin öffentliches Tarifrecht an. Damit erstarken sowohl das Unternehmen Charité als auch die Tariffamilie der öffentlichen Arbeitgeber in der Hauptstadt und setzen ein wichtiges Signal an die Mitarbeiter und zukünftige Kollegen.“

Charitè will attraktiver Arbeitgeber bleiben

Um den Status Quo für die Mitarbeiter der Charité beizubehalten, wurden einige Regelungen aus den bisherigen Haustarifverträgen in einem Ergänzungstarifvertrag vereinbart, der Maßgaben zum TVöD enthält. „Damit sichern wir bislang vereinbarte und gelebte Tarifbesonderheiten an der Charité“, unterstreicht die KAV-Geschäftsführerin. Für den Ärztlichen Direktor der Charité, Prof. Dr. Ulrich Frei ist der Beitritt in den KAV Berlin und die Bindung an den bundesweit gültigen Flächentarifvertrag ein konsequenter Schritt „den Beschäftigten und dem Unternehmen valide und zukunftsfähige Tarifstrukturen zu geben.“ Und weiter: „Wir senden damit als größtes Universitätsklinikum ein wichtiges Signal: Wir sind und bleiben für unsere Mitarbeiter genauso wie für zukünftiges Personal ein attraktiver Arbeitgeber.“

  • Schlagwörter:
  • Charité Berlin
  • KAV Berlin
  • Vivantes

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren