Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Umsatz und ErgebnisAsklepios meldet konstante Geschäftsentwicklung

Die Asklepios Kliniken verkünden für das erste Halbjahr 2017 eine leichte Umsatzerhöhung sowie eine Steigerung der Nettoinvestitionen.

Asklepios Logo
Foto: Asklepios

Der Umsatz erhöhte sich leicht auf 1619,9 Millionen Euro. Die Anzahl der behandelten Patienten lag bei rund 1,14 Millionen und damit 0,9 Prozent unter dem Vorjahresvergleichszeitraum. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 steigerte Asklepios seine Nettoinvestitionen in den Klinikbetrieb um 15,1 Prozent auf 71,4 Millionen Euro und investierte zusätzlich in Unternehmenszukäufe entlang der Wertschöpfungskette.

„In unseren Kliniken bieten wir zunehmend individualisierte und innovative Behandlungslösungen an“, sagt Kai Hankeln, CEO. „Im kommenden Halbjahr werden wir den Ausbau unseres Leistungsangebots verstärkt fortsetzen und an die Umsatz- und Ergebnisentwicklung des vergangenen Geschäftsjahres anknüpfen.“

Asklepios investierte zusätzlich in strategische Unternehmenszukäufe. „Mit unseren hohen Investitionen und der klaren Fokussierung auf medizinische Schwerpunkte sind wir auf dem richtigen Weg. Den Großteil dieser Investitionen tätigen wir aus eigenen Mitteln“, sagt Dr. Thomas Wolfram, CEO. „Wir erwarten auch weiterhin eine positive Nachfrage nach unseren Behandlungsangeboten.“

Auf Basis des zukunftsorientierten strategischen Gesamtkonzepts und der finanziell soliden Grundlage bestätigt das Unternehmen seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2017. Die Wachstumsperspektiven des Asklepios-Konzerns sind aufgrund der konjunkturunabhängigen Nachfrage positiv. Für das Gesamtjahr geht die Konzern-Geschäftsführung von einer moderaten Verbesserung der wesentlichen Kennzahlen und von einem leichten Wachstum des Umsatzes zwischen 1,5 Prozent und 2,5 Prozent aus.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!