Georg Thieme Verlag KG

Regionale PräsenzAtos übernimmt Main Klinik in Frankfurt

Die Atos Gruppe übernimmt die Main Klinik in Frankfurt. Es handelt sich bei der Main Klinik um eine der größten Privatkliniken Frankfurts mit 12 000 Patienten pro Jahr. 

Unterschrift
Sepy/stock.adobe.com

Symbolfoto

Die ATOS Gruppe, ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft Waterland Private Equity und deutschlandweit führendes Netzwerk in der orthopädischen Spitzenmedizin, übernimmt die Main Klinik in Frankfurt. Mit dem Zukauf baut Atos seine Position im Markt für elektive orthopädische Behandlungen aus und sichert sich ein erstes Standbein im urbanen Frankfurt. Durch die Übernahme der Main Klinik baut die Klinik-Gruppe ihre Präsenz in der Region konsequent aus.

Die Main Klinik, mitten in Frankfurt am Main unweit der Zeil gelegen, ist mit knapp 12 000 Patienten und 2000 Operationen pro Jahr eine der größten Privatkliniken Frankfurts. Gegründet im Jahr 2002, hat sie sich auf die operative und konservative Therapie von Sportverletzungen sowie auf orthopädische und chirurgische Eingriffe spezialisiert. Dazu gehören neben hoch entwickelter Spezialtechnik ein bestens eingerichtetes Diagnosezentrum und das Angebot einer weitgreifenden Rehabilitation. Die Fokussierung der Klinik auf elektive Behandlungen im Bereich der Orthopädie passt genau in das Portfolio von Atos.

Neben der Orthopädischen Klinik in Braunfels gehören noch zwei neue Medizinische Versorgungszentren in Mittelhessen zum Atos-Netzwerk. Innerhalb dieses Rhein-Main-Clusters profitieren Ärzte und Patienten so gleichermaßen von dem breiten Angebotsspektrum und der integrativen Versorgung von ambulanten und stationären Einrichtungen innerhalb des Verbundes. Mit der Integration des Main Klinikums können Ärzte ihre hochspezialisierten medizinischen Fertigkeiten einem – aus geografischer Sicht – breiteren Patientenstamm anbieten. Patienten können durch die enge Verzahnung des ambulanten und stationären Angebots auf ein stark integriertes Therapiekonzept zurückgreifen. Der Klinikverbund hat bereits weitere Operateure identifiziert, welche sich der Klinik als Belegärzte anschließen wollen, um das bereits bestehende Team zu ergänzen. Gleichzeitig wird die Klinik in das Angebot und Netzwerk der Atos Gruppe integriert.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!