Georg Thieme Verlag KG
kma Online

LabortechnikSartorius peilt bis 2025 Umsatzplus von 185 Prozent an

Der Pharma- und Laborausrüster Sartorius setzt mittelfristig auf starkes Wachstum aus eigener Kraft. Das im TecDax notierte Unternehmen will den Erlös bis 2025 auf rund vier Milliarden Euro erhöhen - das wäre im Vergleich zu dem im vergangenen Jahr erzielten Umsatz ein Plus von 185 Prozent.

Foto: Sven Hoppe, Fotolia.com

Symbolfoto

Zwei Drittel des Anstiegs um knapp 2,6 Milliarden Euro will Sartorius dabei organisch und ein Drittel über Übernahmen stemmen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Göttingen auf einer Investorenveranstaltung mitteilte.

Die operative Marge soll bis 2025 auf rund 28 Prozent zulegen. Diese hatte im vergangenen Jahr bei rund 25 Prozent gelegen. Das Unternehmen hatte bereits Ende Januar die Zahlen für das vergangene Jahr sowie eine Prognose für 2018 vorgelegt. Beides wurde erwartungsgemäß bestätigt. Zudem hatte Sartorius gestern die Anhebung der Dividende veröffentlicht.

Die Aktie des Unternehmens befindet sich seit einiger Zeit auf einem Höhenflug. Alleine in diesem Jahr liegt der Anstieg bei etwas mehr als 30 Prozent.Am Dienstag hatte das Papier mit 104,80 Euro einen Rekordstand erreicht. Damit kommt Sartorius derzeit auf einen Börsenwert von rund 7,5 Milliarden Euro.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!