Das deutsche Gesundheitswesen steht unter einem enormen Kostendruck. Und die Anforderungen wachsen. Kliniken wollen und müssen investieren: in längst überfällige Gebäudesanierungen, in eine krisenfeste IT-Infrastruktur, in moderne Medizintechnik, in die Digitalisierung und in mehr Nachhaltigkeit. Dabei ist die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser so schlecht wie seit 20 Jahren nicht mehr.

Umso wichtiger ist es jetzt, neue Wege in der Finanzierung zu gehen und so den Wandel zu ermöglichen. Kreislaufwirtschaftssysteme bieten Lösungen, die liquiditätsschonend und nachhaltig zugleich sind. Das Whitepaper „Neue Wege gehen! Die richtige Entscheidung treffen für eine ökologisch und ökonomisch sichere Zukunft von Kliniken“ zeigt anhand eines Rechenbeispiels und Best Practices, wie Krankenhäuser soziale, ökonomische und ökologische Ziele vereinen können. Flexible Nutzungsmodelle, wie Leasing, können dabei helfen, budgetschonend in innovative und energieeffizientere Technologien zu investieren.

Denn ohne Investitionen wird es keine Innovationen und keine nachhaltigen Technologien, Strukturen und Prozesse geben. Werden Sie jetzt aktiv und machen Sie sich auf den Weg zu einem nachhaltigen, digitalen und innovativen Krankenhaus. Finden Sie heraus, welche Finanzierungslösung Sie dabei am besten unterstützen kann.

 

Zugang zum Whitepaper anfordern

* = Pflichtfelder

Hinweis: nach dem Klick auf den Button "Whitepaper anfordern" erhalten Sie eine E-Mail, in der ein Bestätigungslink enthalten ist. Bitte klicken Sie diesen Link um den Download zu starten.

Krankenhäuser und Kliniken stehen unter einem enormen Kostendruck. Und die Anforderungen steigen. Sie sollen Patient:innen medizinisch bestmöglich versorgen und gleichzeitig effizient wirtschaften. Das ist angesichts limitierter Budgets und einer chronischen Unterfinanzierung des Krankenhauswesens eine enorme Herausforderung. Kliniken wollen und müssen investieren: in längst überfällige Gebäudesanierungen, in eine krisenfeste IT-Infrastruktur, in moderne Medizintechnik, in die Digitalisierung und in mehr Nachhaltigkeit. Dabei ist die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser so schlecht wie seit 20 Jahren nicht mehr. Die Corona-Pandemie, die Energiekrise und die steigende Inflation treiben Kliniken aktuell immer tiefer in eine ökonomische Abwärtsspirale.

Umso wichtiger ist es jetzt, die richtigen Weichen in der Finanzierung zu stellen und den Wandel zu ermöglichen. Kreislaufwirtschaftssysteme sind Finanzierungsmodelle, die liquiditätsschonend und nachhaltig zugleich sind. Das Whitepaper „Neue Wege gehen! Die richtige Entscheidung treffen für eine ökologisch und ökonomisch sichere Zukunft von Kliniken“ erläutert, wie Kliniken und Krankenhäuser in neue Technologien investieren und gleichzeitig nachhaltig wirtschaften können.

Gerade in der Nutzung von IT-Infrastruktur, digitalen Technologien und Medizintechnik schlummern im Krankenhaus enorme Potenziale, um effizient und damit auch klimaschonend, nachhaltig und profitabel zu arbeiten. Kliniken, die auf moderne und nachhaltige Medizintechnik setzen, versorgen ihre Patient:innen nicht nur bestmöglich und effizient, sondern können gleichzeitig Energiekosten und CO2 einsparen.

Doch wie können sich Kliniken die Anschaffung innovativer Medizintechnik leisten? Finanzierungsmodelle, wie Leasing, bieten Kliniken die Möglichkeit, die aktuellen Probleme bei der Beschaffung zeitgemäßer Technologie für einige Jahre zu lösen, ohne dass hohe Anfangsinvestitionen notwendig sind. Doch sorgen die oftmals fehlenden Erfahrungen der Krankenhäuser mit alternativen Finanzierungsmodellen noch immer für eine starke Zurückhaltung. Dabei lässt sich diese Finanzierungslösung exakt auf die Situation der jeweiligen Klinik abstimmen.

Sparen oder Investieren? Eine Kosten-Nutzen-Rechnung bringt es auf den Punkt

Für eine Finanzierungsentscheidung müssen alle Informationen auf dem Tisch liegen. Eine Gegenüberstellung der Gesamtbetriebskosten kann eine wichtige Entscheidungsgrundlage für das passende Finanzierungsmodell liefern. In eine detaillierte Kosten-Nutzen-Rechnung sollten nicht nur die Anschaffungs- und Unterhaltungskosten einfließen. Es sollten auch die potenziellen Prozesskosten-Einsparungen und Marktchancen betrachtet werden, die eine neue Technologie mit sich bringt.

Kliniken und Krankenhäuser müssen jetzt handeln. Denn ohne Investitionen gibt es keine Innovationen und keine nachhaltigen Technologien, Strukturen und Prozesse. Werden Sie jetzt aktiv und machen Sie sich auf den Weg zu einem nachhaltigen, digitalen und innovativen Krankenhaus. Finden Sie heraus, welche Finanzierungslösung Sie dabei am besten unterstützen kann.