Digitale Vernetzung

Aktuelle IT-Trendthemen auf der DMEA 2019

Wie kann Deep Learning und Künstliche Intelligenz (KI) zukünftig in der Gesundheitsversorgung eine Rolle spielen? Wie sehr ist das Thema Cloud-Computing im deutschen Gesundheitswesen verbreitet? Im Rahmen des inhaltlichen Gesamtprogamms bietet die DMEA 2019 für all diese Fragen eine Diskussions-Plattform. 

Digitale Infrastruktur

Foto: Fotolia (ra2 studio)

Symbolfoto

Zusätzlich präsentieren verschiedene Austeller, darunter auch die Goldpartner, ihre dazugehörigen, innovativen Lösungen auf der Industrieausstellung.

Nach entsprechenden Verhandlungen haben sich im September 2018 der GKV-Spitzenverband und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) auf eine Finanzierungsvereinbarung für die Ausstattungs- und Betriebskosten im Rahmen der Einführung und des Betriebs der Telematikinfrastruktur (TI) geeinigt. So soll nach dem TI-Rollout im ambulanten Sektor, der noch andauert, auch die Vernetzung zwischen den Akteuren im Gesundheitswesen im stationären Sektor erfolgen.

Die aktuelle Situation schätzt Uwe Eibich, Vorstandsmitglied und Leiter des Segments Telematik und eHealth-Plattform von CompuGroup Medical SE, wie folgt, ein: "Aus unserer Sicht schreitet der Rollout gut voran. Wir verzeichneten zum Jahresende 2018 rund 40 000 Installationen oder Bestellungen für unseren Konnektor bzw. TI-Anschluss. Unsere Konnektoren sind zwischenzeitlich mit mehr als 100 verschiedenen Praxissoftwaresystemen im Einsatz. Die Frist für die Anbindung der Arztpraxen bis Ende Juni ist aus unserer Sicht kein Problem, sofern die Ärzte rechtzeitig bestellen.

Trend zur digitalen Vernetzung wird Krankenhausthema

Die sichere Lieferung und die Ausbildung der Techniker sind allerdings schon eine gewisse Herausforderung. Hier hat die CGM die meiste Erfahrung. Wir installieren übrigens auch schon in rund 50 Krankenhäusern, bisher aber nur in Ambulanzen und Abteilungen mit KBV-Förderung."

Auch Mark Düsener, Leiter Telekom Healthcare Solutions, bestätigt den Trend zur digitalen Vernetzung: „Mit dem laufenden Rollout im Bereich Ambulanzen wird dieser Trend zunehmend ein Krankenhausthema werden. Ein weiteres Thema, bei dem das Interesse speziell im Krankenhausumfeld klar zunimmt, ist das Cloud-Computing, das in anderen Ländern schon sehr viel verbreiteter ist. International sehen wir mittlerweile einen klaren Trend hin zu zentralen KIS-Installationen, sei es aus einer Cloud im engeren Sinne oder aus dem Rechenzentrum nach Art einer Private Cloud.

„Das ist ein Trend, der auch in Deutschland kommen wird. Wichtig ist aber, dass wir innerhalb von Deutschland einheitliche Rahmenbedingungen benötigen, wenn wir die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben wollen. Wir haben nach wie vor eine sehr heterogene Landschaft von Krankenhausgesetzen in den unterschiedlichen Bundesländern. Daran ändert auch die europäische Datenschutzgrundverordnung zunächst einmal nichts. Es braucht den politischen Willen, das zu harmonisieren."

  • Schlagwörter:
  • DMEA
  • Trendthemen
  • Digitalisierung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren