Bewerbung

Call for Papers für den DMEA-Kongress 2019 startet

Vom 15. Oktober bis zum 16. November 2018 können sich interessierte Akteure der Healthcare-IT für Vorträge in einer der zehn Sessions des DMEA-Kongresses 2019 bewerben. Alle Informationen zum Call for Papers stehen online unter www.dmea.de in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

DMEA

Der DMEA-Kongress bietet Besuchern und Ausstellern von Europas wichtigstem Event in der Healthcare-IT den perfekten Rahmen, um sich über Neuigkeiten, Trends und Perspektiven der Branche zu informieren. Die Resonanz der Kongressbesucher war in den vergangenen Jahren durchweg positiv, was vor allem an der hohen praktischen Orientierung der Vorträge sowie der Relevanz der gewählten Themen lag.

Auch in diesem Jahr sind interessierte Akteure der Gesundheits-IT eingeladen, das Kongressprogramm mitzugestalten. Insgesamt gibt es zehn Call for Papers-Sessions, für die Sie Ihre Bewerbungen einreichen können.  

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

Innovative Healthcare IT

Standards und Interoperabilität für Patientensicherheit und innovative Diagnostik und Therapie

EPA - Nutzen für Ärzte oder Nutzen für Patienten?

Digitale Transformation in der Pflege - Was ist der Mehrwert?

Pflege im intersektoralen und interprofessionellen Versorgungsprozess

Telematikinfrastruktur: aktueller Stand und Perspektive

Künstliche Intelligenz für Ärzte und Patienten: Chancen und Herausforderungen für die praktische Anwendung

mHealth - Die Mobile Revolution im Produktivbetrieb

IT-Sicherheit  in der Gesundheitswirtschaft Perspektivwechsel: wer gestaltet morgen die Health IT?

Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. Oktober bis zum 16. November 2018. Eine Fristverlängerung ist nicht vorgesehen. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter www.dmea.de bereit. Unternehmen, die sich mit einem Vortrag bewerben möchten, müssen als Aussteller auf der Industriemesse vertreten sein.

Die Schwerpunkte aller Sessions hat der Kongressbeirat bereits in seiner Sitzung Ende August in Berlin festgelegt. Bis Ende des Jahres werden diese inhaltlich ausgestaltet. Über 50 Beiratsmitglieder engagieren sich für das Ziel, ein qualitativ hochwertiges und eng an den Wünschen der Zielgruppen orientiertes Programm zu gestalten. Die Besetzung des Beirats liest sich wie das „Who is Who“ der Healthcare-IT und versammelt hochrangige Vertreter aus Verbänden, Selbstverwaltung, Industrie und Wissenschaft.

  • Schlagwörter:
  • DMEA-Kongress
  • Call for Papers
  • Bewerbung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren