Zusammenschluss

Klinikum Wolfsburg tritt Krankenhausverbund Clinotel bei

Das Klinikum Wolfsburg hat sich zum Jahreswechsel dem Clinotel-Krankenhausverbund angeschlossen. Zu dem gemeinnützigen und trägerübergreifenden Verbund gehören deutschlandweit jetzt 57 Krankenhäuser.

Klinikum Wolfsburg

Klinikum Wolfsburg (Lars Landmann)

Klinikum Wolfsburg

Das Klinikum Wolfsburg ist nach dem Ludmillenstift in Meppen das zweite Mitgliedshaus in Niedersachsen. Durch Wissenstransfer, Benchmarking und zentrale Dienstleistungen im Verbund wird die Wettbewerbsfähigkeit der angeschlossenen Kliniken gesichert.

Im Cliontel-Krankenhausverbund teilen die Mitglieder ihre Erfahrungen transparent und vergleichbar. Experten verschiedener Berufsgruppen aus allen Mitgliedseinrichtungen treffen sich dazu regelmäßig in der Kölner Geschäftsstelle. Das Klinikum Wolfsburg profitiert wie alle anderen Mitgliedshäuser von den Vorteilen des großen Verbundes, ohne seine Autonomie vor Ort aufzugeben. Wie bisher fallen alle unternehmerischen, infrastrukturellen und politischen Entscheidungen für die stationäre Krankenversorgung vor Ort.

  • Schlagwörter:
  • Klinikum Wolfsburg
  • Krankenhausverbund
  • Clinotel

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren