Georg Thieme Verlag KG

BayernAschbrenner wird Geschäftsführer der Helios Kliniken Dachau und München

Ab April 2020 ist Florian Aschbrenner Klinikgeschäftsführer der Helios Kliniken in Dachau und München. Er ist Nachfolger von Sabine Anspach und von Gerd Koslowski.

Florian Aschbrenner
Helios

Florian Aschbrenner übernimmt zum 1. April die Klinikgeschäftsführung der Helios Kliniken in Dachau und München.

Florian Aschbrenner übernimmt zum 1. April 2020 die Klinikgeschäftsführung der Helios Kliniken in Dachau und München. Der 38-Jährige folgt in München auf Sabine Anspach (39), die künftig die Geschäftsführung des Herzzentrums Leipzig, ebenfalls eine Klinik der Helios Kliniken Gruppe, übernehmen wird. In Dachau tritt Aschbrenner die Nachfolge von Gerd Koslowski (49) an, der nach zwei Jahren am Amper-Klinikum außerhalb von Helios eine neue berufliche Herausforderung annimmt.

Aschbrenner wird sich nun schnellstmöglich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Dachau und München vorstellen. Er war bis Anfang 2019 bereits dreieinhalb Jahre Klinikgeschäftsführer der beiden Münchner Helios Kliniken und übernahm dann die Führung des Helios Klinikums Erfurt, einer Klinik der Maximalversorgung. Auch mit Dachau hat der gebürtige Niedersachse bereits Berührungspunkte. Er war während seiner Zeit als Klinikgeschäftsführer in München zugleich Aufsichtsratsmitglied der Amper Kliniken AG.

In der neuen Konstellation wird Aschbrenner für die vier Helios Kliniken in der Region München verantwortlich sein. Diese sind das Helios Amper-Klinikum Dachau, die Helios Amper-Klinik Indersdorf, das Helios Klinikum München West sowie die Helios Klinik München Perlach. „Ich freue mich sehr auf meine Rückkehr in den Süden. Der Reiz der neuen Aufgabe liegt für mich vor allem in einer engeren medizinischen und organisatorischen Zusammenführung der vier Kliniken zu einem starken Verbund und gerade vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung des Großraums München sehe ich noch viel Potential für die Zukunft der Kliniken“, so Aschbrenner.

Florian Aschbrenner, Jahrgang 1982, ist studierter Diplom-Kaufmann der Georg-August-Universität Göttingen. Nach dem Management Trainee-Programm bei den Helios Kliniken war er seit 2009 in verschiedenen Führungspositionen für die Sana Kliniken AG tätig, zuletzt 2014 als Kaufmännischer Direktor des Klinikum Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen und Lübben. Im selben Jahr kehrte er zu Helios zurück und übernahm die Klinikgeschäftsführung der Helios Frankenwaldklinik Kronach. Ein Jahr später wechselte er nach München, wo er die beiden Münchner Helios Kliniken bis Anfang 2019 erfolgreich leitete. Mit der Übernahme der Geschäftsführung des Helios Klinikums Erfurt verantwortete Aschbrenner erstmals die Führung einer Klinik der Maximalversorgung.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!