Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Neue Board-StrukturCGM und Wössner gehen getrennte Wege

CompuGroup Medical (CGM) und CEO Dr. Dirk Wössner haben sich auf die Beendigung des Vertrages geeinigt. Grund seien unterschiedliche Auffassungen hinsichtlich der langfristigen Strategie.

Dr. Dirk Wössner
Deutsche Telekom AG

Dr. Dirk Wössner

Michael Rauch
CGM

Michael Rauch, Chief Financial Officer von CompuGroup Medical.

Der Verwaltungsrat der CompuGroup Medical Management SE hat am 2. Juni 2022 bekanntgegeben, dass der Vertrag mit Dr. Dirk Wössner als CEO der CompuGroup Medical SE & Co. KGaA aufgrund unterschiedlicher Auffassungen hinsichtlich der langfristigen Strategie des Unternehmens zum 30. Juni 2022 einvernehmlich beendet wird.

Wössner hatte Anfang 2021 den Vorstandsvorsitz des MDAX-Unternehmens übernommen. Zuvor war er im Vorstand der Deutschen Tekekom. 

Reduzierung der geschäftsführenden Direktoren 

CFO Michael Rauch wird nun zum Sprecher der geschäftsführenden Direktoren ernannt und erhält in dieser Funktion als primus inter pares einen Sitz im Verwaltungsrat.

Die Anzahl der geschäftsführenden Direktoren wird von bisher sieben auf fünf Personen reduziert. Neben Michael Rauch gehören dem Gremium weiterhin Angela Mazza Teufer, Emanuele Mugnani, Dr. Eckart Pech und Hannes Reichl an.

Der bisherige geschäftsführende Direktor Frank Brecher wird als Senior Vice President Operational Excellence an Michael Rauch berichten und die bereits eingeleitete Transformation hin zu stärkerem profitablem Wachstum mit Effizienz- und Prozessverbesserungen begleiten.

Neue Board-Struktur

Mit der neuen Board-Struktur will CompuGroup Medical den nächsten Schritt in der Entwicklung als innovatives und wachstumsstarkes Unternehmen gehen und die Eigenverantwortung der operativen Bereiche, um die Beschleunigung des Wachstums nachhaltig zu ermöglichen, stärken.

Alle funktionalen Bereiche sollen unter der Leitung von Michael Rauch gebündelt werden. Rauchs Aufgabengebiet neben dem CFO Bereich und dem neu geschaffenen Bereich der Operational Excellence soll auch die Bereiche Human Resources, Group IT und Legal, Compliance und M&A umfassen.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!