Georg Thieme Verlag KG

GeschäftsleitungDreifaltigkeits-Krankenhaus Köln komplettiert Führungsduo

Sebastian Haeger übernimmt seit 1. Juni 2017 als Geschäftsführer die Verantwortung des Sana Dreifaltigkeits-Krankenhauses in Köln zusammen mit dem neuen kaufmännischen Leiter Roland Giersberg.

Sebastian Haeger und Roland Giersberg, Sana
Foto: kma Montage

Sebastian Haeger (l.) und Roland Giersberg (r.), das neue Führungsteam in Köln

Die neue Geschäftsführung übernimmt die Leitung von Christian Engler, der das Haus derzeit neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Sana Kliniken Düsseldorf und Sana-Regionalgeschäftsführer der Region Rheinland geschäftsführend leitet.

Sebastian Haeger (36) verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Leitung von Krankenhäusern und ist im Sana-Verbund bereits seit Jahren sehr gut vernetzt. Zuletzt verantwortete er als kaufmännischer Direktor die Mediclin Robert Janker Klinik in Bonn und die beiden Sana Kliniken Remscheid und Hameln-Pyrmont. Davor leitete er mehrere Kliniken und Krankenhäuser bei unterschiedlichen Trägern.

Roland Giersberg (36) war vorher kaufmännischer Leiter des Sana Krankenhauses Hürth. Davor war er in leitenden Funktionen für einen kirchlichen Träger in Köln tätig.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!