Georg Thieme Verlag KG

DoppelspitzeFabian Raddatz ergänzt das Führungsduo bei Labor Berlin

Fabian Raddatz ist zusammen mit Nina Beikert Geschäftsführer bei Labor Berlin, dem Gemeinschaftsunternehmen von Charité und Vivantes. Der Wachstumskurs von Europas größtem Krankenhauslabor soll vorangetrieben werden. 

Fabian Raddatz
Labor Berlin

Fabian Raddatz, Geschäftsführer von Labor Berlin

Nina Beikert
Labor Berlin

Nina Beikert, Geschäftsführerin von Labor Berlin

Seit dem 1. Juli ist Fabian Raddatz neuer Geschäftsführer bei Labor Berlin, dem Gemeinschaftsunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Vivantes – Netzwerk für Gesundheit GmbH. Gemeinsam mit Nina Beikert, die seit 2013 Geschäftsführerin von Labor Berlin ist, sowie den rund 650 Mitarbeitenden wird er in seiner neuen Funktion den Wachstumskurs von Europas größtem Krankenhauslabor fortsetzen und dessen Profil als Innovationstreiber und Bindeglied zwischen Krankenversorgung, Wissenschaft und Industrie weiter schärfen.

Nina Beikert hatte Labor Berlin zuletzt allein geführt und in wesentlichem Umfang weiterentwickelt, mit seinem internen Wechsel komplettiert Fabian Raddatz nun die Geschäftsführung. Der Jurist war zuletzt als Associated Partner mit Beratungsschwerpunkten im Gesundheitswesen und öffentlichen Sektor in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Berlin tätig, bevor er 2017 zu Labor Berlin wechselte. Hier war er an der Schnittstelle zwischen rechtlichen und kaufmännischen Themen für die Bereiche Recht, Governance sowie den Einkauf verantwortlich und hat seither maßgeblich an der Weiterentwicklung von Labor Berlin mitgewirkt. 

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!