Personalie

Führungswechsel im Helios Spital Überlingen

Anthea Mayer übernimmt ab Mai 2019 die Klinikgeschäftsführung am Helios Spital Überlingen. Sie folgt auf Thomas Menter, der aus persönlichen Gründen Ende April die Klinik verlässt.

Helios

Der Wechsel an der Spitze der Geschäftsführung am Überlinger Spital nach so kurzer Zeit war nicht geplant. Thomas Menter übernahm im Oktober 2018 die Geschäftsführung. Er lebt mit seiner Familie in Landsberg am Lech, wo auch sein Lebensmittelpunkt liegt. „In den vergangenen Monaten hat sich herausgestellt, dass die Entfernung zwischen Überlingen und meiner Heimat zu groß ist, um diese auf Dauer zu bewerkstelligen und beiden – Klinik wie auch Familie – gerecht zu werden“, erklärt Menter. Er bedauere seinen Weggang sehr.

Die Geschäftsführung geht ab Mai nahtlos an Anthea Mayer über. Sie ist derzeit kaufmännische Leiterin der Helios Klinik München Perlach. Zuvor war sie Assistentin der Geschäftsleitung für die benachbarte Helios Klinik in Rottweil. Vor ihrem Wechsel zu Helios hat die gebürtige Baden-Württembergerin als Qualitäts- und Klinikmanagerin in der Klinik für Neurochirurgie der Universitätsklinik Tübingen gearbeitet. Sie ist gelernte Justizfachangestellte und schließt gerade berufsbegleitend ein Studium mit der Fachrichtung Gesundheitsmanagement ab.

Für Anthea Mayer ist die Übernahme der Geschäftsführung in Überlingen nicht nur der nächste logische Karriereschritt, sondern auch die Rückkehr in die baden-württembergische Heimat, da sie ursprünglich aus den Nähe von Tübingen kommt.

  • Schlagwörter:
  • Führungswechsel
  • Helios Spital Überlingen
  • Personalie

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren