Georg Thieme Verlag KG

TrennungKaufmännischer Direktor verlässt Universitätsklinikum Frankfurt

Zum 1. März 2021 beendet Adrian Lucya seine Tätigkeit als Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Frankfurt.

Universitätsklinikum Frankfurt
Universitätsklinikum Frankfurt

Universitätsklinikum Frankfurt

Der für die Dezernate zuständige Kaufmännische Direktor, Adrian Lucya, legt sein Amt als Mitglied des Vorstands des Universitätsklinikum Frankfurt zum 1. März 2021 nieder. Grund für den Weggang sei sein Wunsch sich beruflich neu zu orientieren.

Der Diplomkaufmann war insgesamt rund zehn Jahre an der Frankfurter Uniklinik tätig. Im Januar 2019 übernahm Lucya die Position als Kaufmännischer Direktor. Nun legt er sein Amt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des Klinikums nieder.

Michael Molz, Dezernent und Geschäftsführer der Host GmbH, übernimmt ab März in seiner Funktion als stellvertretender Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Frankfurt die Aufgaben seines Vorgängers. 

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!