Georg Thieme Verlag KG

MünsterKrankenhausdirektion der Fachklinik Hornheide geht an Hagmann

Hartmut Hagmann ist der neue Krankenhausdirektor der Fachklinik Hornheide in Münster. Manfred Littek, sein Vorgänger, verabschiedet sich in den Ruhestand.

Thomas Keck und Hartmut Hagmann
Fachklinik Hornheide

Thomas Keck, Vorstandsvorsitzender der Fachklinik Hornheide (li.) begrüßt den neuen Krankenhausdirektor Hartmut Hagmann (re.).

Die Fachklinik Hornheide hat einen neuen Klinikdirektor: den 53-jährigen Hartmut Hagmann. Zuvor war er bei der Alexiander Misericordia GmbH als Regionalgeschäftsführer tätig. Sein Vorgänger in Münster, Manfred Littek ab, tritt in den Ruhestand ein.

Hagmann ist als erfahrener Klinikexperte gut vernetzt. Seit mehr als 15 Jahren war er in unterschiedlichen Führungspositionen bundesweit tätig. Unter anderem hatte er die Geschäftsführung im Clemenshospital und der Raphaelsklinik Münster inne. Ebenfalls leitete er das St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci.

In seiner neuen Position trägt Hagmann die Verantwortung für über 300 Mitarbeitende der 1932 gegründeten Fachklinik Hornheide. Derzeit verfügt die Klinik über 140 Betten und behandelt jährlich über 6000 Patientinnen und Patienten stationär sowie etwa 46 000 Patientinnen und Patienten ambulant.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!