Georg Thieme Verlag KG

GeschäftsführungKempka verlässt das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont

Marco Kempka verlässt die Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont zum 1. Juli 2022. Er war 13 Jahre lange Geschäftsführer des Unternehmens und des Sana Klinikums Hameln-Pyrmont.

Marco Kempka
Ulf Salzmann

Marco Kempka verlässt zum 1. Juli 2022 die Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont.

Der Geschäftsführer der Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont, Marco Kempka, verlässt das Unternehmen zum 1. Juli 2022 auf eigenen Wunsch, da er sich am Universi-tätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH einer neuen beruflichen Herausforderung stellen möchte.

Kempka hat die Geschicke der Gesundheitseinrichtungen Hameln-Pyrmont, die das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont, die MVZs in Bad Pyrmont und Rinteln sowie den Gesundheitscampus Wilhelmstraße umschließen, mehr als 13 Jahre erfolgreich gelenkt. Die Geschicke des Sana Klinikums leitete er vom ersten Tag an. Interimsweise wird ab 1. Juli Sana Regionalgeschäftsführerin Angela Bartels, gemeinsam mit den beiden Prokuristen der Sana Klinikum Hameln-Pyrmont GmbH, Julia Hagemann und Stephan Kählig, die Geschäftsführung zusätzlich übernehmen, ehe eine offizielle Nachfolgeregelung für den Geschäftsführungsposten präsentiert wird.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!