Georg Thieme Verlag KG
kma Online

Optionale 2. DirektorenpositionMitglieder wählen erweiterten IQM-Vorstand

Ab dem 8. September 2021 startet der neue Vorstand der Initiative Qualitätsmedizin e.V. (IQM) in seine dreijährige Amtszeit und das in veränderter Besetzung. Dem ging ein Beschluss zur Erweiterung des Vorstands um eine optionale zweite Direktorenposition je IQM-Trägergruppe voraus.

Leader
Oatawa/stock.adobe.com

Symbolfoto

Die Initiative Qualitätsmedizin hat einen neu zusammengesetzten Vorstand, der ab 8. September 2021 in seine dreijährige Amtszeit startet. Zuvor hatten die Mitglieder beschlossen, aufgrund der stetig wachsenden Mitgliederstruktur den Vorstand um eine optionale zweite Direktorenposition je IQM Trägergruppe zu erweitern.

Präsidium des Vorstandes

Das Präsidium des Vorstands wird weiter von Dr. Francesco De Meo (CEO der Helios Kliniken GmbH sowie der Helios Health GmbH) geführt. Auch die Vorstände für die öffentlich-rechtliche Trägergruppe, Prof. Axel Ekkernkamp (Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des BG Klinikums Unfallkrankenhaus Berlin), die freigemeinnützige Trägergruppe, Frank Böker (Vorsitzender der Geschäftsführung der Johanniter GmbH), und die private Trägergruppe, Dr. Jens Schick (Vorstand der Sana Kliniken AG) setzen ihr Arbeit fort. Neu zum IQM-Vorstand stoßen Prof. Udo X. Kaisers (Leitender Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Ulm) und Prof. Matthias Roth-Kleiner (Stellvertretender Medizinischer Direktor des Universitätsspitals Lausanne), welche die universitäre bzw. internationale Trägergruppe im gesetzlichen Vorstand vertreten.

Erste Direktoren

Ihre Funktion als erste Direktoren im erweiterten IQM-Vorstand behalten Prof. D. Michael Albrecht (Medizinischer Vorstand und Sprecher des Vorstands des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden) für die universitäre Trägergruppe, Prof. Andreas Meier-Hellmann (CMO der Helios Kliniken GmbH) für die private Trägergruppe, Prof. Jörg Martin (Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsleitung der Regionale Kliniken Holding RKH GmbH) für die öffentlich-rechtliche Trägergruppe sowie Prof. Lutz Fritsche (Vorstand Medizin der Johannesstift Diakonie gAG) für die freigemeinnützige Trägergruppe.

Zweite Direktoren

Als zweite Direktoren wurden bislang PD Dr. Uwe Leder (Geschäftsführer der SRH Wald-Klinikum Gera GmbH und SRH Zentralklinikum Suhl GmbH), Prof. Thomas Ittel (Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender der Uniklinik RWTH Aachen), Andreas Schlüter (Hauptgeschäftsführer der Knappschaft Kliniken GmbH) sowie Matthias Adler (Geschäftsführer der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau gGmbH) bestellt.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!