kma Online
Personalie

Neuer Geschäftsführer bei der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH

Hauke Schild (41) hat die Aufgaben als Krankenhausgeschäftsführer von Arne Greiner (37) übernommen. Schild arbeitete zuletzt als Regionalleiter bei der Korian Gruppe.

Geschäftsführung Malteser Kliniken Rhein-Ruhr

Malteser Kliniken

Von links: Hauke Schild, Dr. Franz Graf von Harnoncourt, Dr. Bernward Schröder

Die Malteser Rhein-Ruhr gGmbH hat die Geschäftsführung neu geordnet. Arne Greiner, bisheriger Geschäftsführer für den Bereich Krankenhäuser verlässt auf eigenen Wunsch die Malteser und widmet sich künftig seinen Plänen als selbstständiger Unternehmer.

In seiner neuen Position übernimmt Hauke Schild die Verantwortung für die Krankenhäuser und die ambulanten Versorgungsstrukturen der BG Rhein-Ruhr. Schild ist damit sowohl für die beiden Krankenhäuser in Duisburg (St. Anna in Huckingen und St. Johannes-Stift in Homberg) als auch das St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen, das Malteser Hospizzentrum St. Raphael und die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) zuständig.

Der gelernte Jurist war zuletzt als Regionalleiter in der Korian Gruppe tätig, zuvor arbeitete er als Krankenhausdirektor der Regiomed-Kliniken GmbH an der Klinik in Neustadt und an den Medinos-Kliniken des Landkreises Sonneberg. Weitere Erfahrungen in der Krankenhauslandschaft sammelte er als Geschäftsführer für die Deutsche Klinik Union in Ratingen und das Luisenkrankenhaus in Düsseldorf.

  • Schlagwörter:
  • Malteser Kliniken Rhein-Ruhr
  • Hauke Schild
  • Arne Greiner

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren